Stromklau oder Zähler defekt?

10 Antworten

deine vermutung scheit schon rechtens zu sein. ein duchschnittlicher verbrauch von 1333 Watt (4 kWh in 3 Stunden KANN mit den aufgeführten geräten nicht zu Stande kommen. selbst wenn noch irgendwo vergessen worden ist, ein Licht auszumachen...

dem entsprechend gehe ich davon aus, dass wie du schon vermutest, sich jemand anderes an euren leitungen bedient, am besten mal wirklich alle Sicherungen auschalten und genau beobachten, ob bei den lieben Nachbarn das Licht ausgeht...

mein persönlicher tipp: ALLE geräte im Haus aus machen (incl. Kühlschrank, und wenn der zähler sich dann noch rührt, jede einzele Sicherung so lange runter machen, bis er stehen bleibt... wenn es so weit ist, alles wieder einschalten (bis auf die besagte sicherung) und dann in ruhe mal abwarten, was sich tut...irgendwer wird ja wohl seinen strom vermissen....

lg, Anna

Ich würde mal wirklich alles!!!!! abschalten und dann sehen ob der Strom weiterläuft. Falls ja, sofort den Energieversorger informieren . Mehr kann ich Dir jetzt nicht raten.

Rufe mal bei Deinem Energieversorger an, möglicherweise kannst Du kostenlos oder für eine geringe Pauschale eine Energieberatung bekommen. Dann kommt jemand mit einem Meßgerät und überprüft den Verbrauch in Deinem Haushalt. So bekommst Du nicht nur gute Tipps zum Energiesparen, sondern ein Fehler in der elektrischen Anlage sollte auch auffallen.

Ein Energiemessgerät habe ich ausgeliehen, und alle Verbraucher gemessen. Ich habe gehört, der Energieversorger baut den Zähler aus, nimmt ihn mit und testet ihn, und wer Unrecht hat trägt die Kosten von ca. 200,- €.,

0
@ETXE2013

Das ist möglich, allerdings laufen die Zähler praktisch nie zu schnell, eher zu langsam.

0

Was möchtest Du wissen?