Stromkabel messen/Subwoofer

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Die Endstufe sollte eine LED für die Anzeige des Betriebszustandes haben. meist ist sie aus, wenn kein Dauerplus anliegt. Rot leuchtet sie, wenn Dauerplus anliegt und grün, wenn sie angeschaltet und betriebsbereit ist. Näheres in der Anleitung.

Das Remotekabel, meist als dünnes Kabel zwischen den beiden Leitern eines Car-HiFi-Cinchkabels, wird am Radio angeschlossen. Der Anschluss ist meist bezeichnet als "elektrische Antenne" oder "automatische Antenne", weil sie eigentlich mal entwickelt wurde, um automatisch ausfahrenden Antennen den Erregerstrom zu liefern. Die Bezeichnung Remote ist eher selten. Eine Endstufe kommt mit dem Signal locker klar. Wenn man, wie ich früher, mehrere Endstufen nebst PowerCap betreibt, reicht der geringe Strom des Anschlusses oft nicht aus und die Remoteleitung wird auf das Fahrzeug-Zündplus am Zündschloss geklemmt.

Bei DIN-Steckern sieht das so aus:

http://www.tobias-albert.de/ta_autohifi/iso_connector/iso_connector.html

Also wir haben vom +Pol aus eine Leitung zur Endstufe gezogen. Fehlt nurnoch das REM Kabel. LED leuchtet bis jetzt noch keine... Sicherungn sollten ok sein. Was könnte der Fehler sein?(auf Spannung messen einfach eine Strippe an die Leitung der Endstufe vom +Pol halten und die andere Strippe auf die Erde oder?)

0
@CuttyBangs

Das Pluskabel führt vom Pluspol der Batterie zunächst mal an eine Kabel-Sicherung, die maximal 40 cm hinter dem Pol kommen MUSS. Sonst riskiert ihr ABE und Versicherungsschutz ("Jedes Kabel, was vom Pluspol der Batterie abgeht, muss abgesichert sein.").

Dann geht man weiter bis zur Endstufe. Von deren Minusklemme geht man mit einem gleichstarken Massekabel auf eine blanke Karosserie-Masse (Schraube). Dann sollte die Endstufe zumindest irgendwas anzeigen (wenn sie ein LED hat - was ist es denn für eine?).

0
@CuttyBangs

Dann kann ich dir leider nur weiterhelfen, wenn ich in deinem Auto säße. Sorry, aber das muss jemand kompetentes vor Ort analysieren, das geht von hier aus nicht.

0

Das REM steht für REMOTE, also Fernbedienung. DAdurch merkt der Verstärker, dass das RAdio an ist und schaltet sich ein. Am RAdio gibt es einen entsprechenden Anschluss, musst mal auf den Belegungsplan für die Stecker auf der Rückseite des RAdios schauen. Ohne Rem müsstest Du die Endstufe immer von HAnd an- und ausschalten.

Im Auto misst man die Versorgungsspannung entweder mit einem Spannungsmesser/Multimeter oder mit einer Prüflampe. Die Prüflampe wird dazu mit dem dazugehörigen Kabel an der Masse (Karosserie) angeklemmt, mit der Spitze berührt man spannungsführende Teile (man kann damit zum Messen auch durch Kabelisolierungen stechen). Liegt Spannung an, so leuchtet die Lampe. Mehr als 5€ muss man für dieses praktische Teilchen nicht ausgeben.

Zur Verkabelung als solche (REM-Kabel) kann ich leider nix schreiben. Auch fehlen mir dazu die Gerätedaten wie Hersteller und Typenbezeichnung.

Was möchtest Du wissen?