Strom weg; Schraubautomat lässt sich nicht wieder einschlaten; defekt?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

so wie sich das für mich liest, ist noch immer irgendwo ein kurzschluss in der installation. warscheinlich hast du den automaten mit dem 2. kurzschluss getötet.

je nach dem was du für schraubautomaten verwendest, wäre ich mit den dingern vorsichtig. die haben a.) eine sehr bescheidene auslösecharakteristik und b.) teilweise keinen Blockierschutz. d.h. fixiert man den knopf mir klebeband, lässt sich zumindest der thermische auslöser am Auslösen hindern. findet die Brandschutzversicherung so etwas heraus, hast du im schadensfall gelitten....

meine persönliche empfehung, auch wenns auf die dauer betrachtet vielleicht nervig oder teuer wird, schmeiß die schraubautomaten raus, und ersetz sie durch patronen. dabei würde ich auf grund des alters der installation auf 10, oder maximal 13 Ampere zurückgreifen. vergiss bitte (sofern nicht vorhanden) nicht, passschrauben einbauen zu lassen. du kannst sie auch selbst einbauen, das spezialwerkzeug dafür gibt es im Baumarkt. nur wäre es aus versicherungsrechtlichen gründen gesünder, du lässt sie von einem elektriker samt rechnung einbauen...

lg, anna

Wenn du zuoft drückst wird wohl die vorgeschaltete Panzersicherung heraus fliegen und dann musst du einen elektiker bestellen.

Wenn alles so alt ist solltest du keine zwei Stromverbraucher zusammen anschalten. Bügeleisen, Waschmaschine. Herd und WM usw.

Danke für deine Antwort. Mir gehts eigentlich darum ob der Schraubautomat defekt ist wenn sich nichts mehr tut wenn ich den Knopf drücke oder ob er nach einer Abkühlzeit etc wieder funktioniert. Ich hab ihn jetzt mal durch eine 10A Schmelsicherung ersetzt und derweil läuft alles.

0

Kann der Leitungsschutzschalter defekt sein?

Hallo zusammen, gestern ist bei uns 2x die Sicherung rausgeflogen. Jetzt habe ich bemerkt, dass eine Glühbirne in einer 3er Lampe geplatzt war und nur noch die Fassung der Glühbirne im Gewinde verschraubt war. Die Lampe leuchtete aber noch und die Steckdosen funktionierten in dem Raum auch noch. Da ich davon ausging, dass das in der Lampe steckende Glühbirnengewinde die Kurzschlüsse auslöst, habe also im Sicherungskasten den Leitungsschutzschalter für den Raum ausgeschaltet, die Glühbirnenfassung aus der Lampe entfernt und die Sicherung wieder eingeschaltet. Leider war jetzt aber der Raum stromlos, trotz wieder eingeschalteter Sicherung. Also zusammengefasst: - Strom war da - Sicherung ausgeschaltet - Glühbirnenfassung aus Lampe entfernt - Sicherung wieder rein - Strom bleibt weg Kann es sein, dass der Leitungsschutzschalter in der Unterverteilung jetzt defekt ist?

...zur Frage

'Sicherung raus', Steckdosen defekt?!

Hallo, ich habe einen 5 Fachstecker im Zimmer, und hab dort eben eine Lampe noch eingesteckt, daraufhin ist alles in meinem Zimmer was in irgendeiner Steckdose war ausgegangen, die Sicherung im Sicherungskasten ist aber weiterhin drin und die Steckdosen funktionieren nicht mehr, was ist passiert was kann ich tun?

...zur Frage

Strom in einem Raum weg

Hallo ich habe gestern meinen Lockenstab verwendet. Plötzlich kam ein Knall und der Strom war weg. Ich habe schon im Sicherungskasten geschaut und überall in der Wohnung geht der Strom noch. Das ist jetzt seit gestern Nachmittag so. Muss da ein Elektriker kommen? Danke schon mal im Vorraus.

...zur Frage

Leitungsschutzschalter lässt keinen Strom mehr durch. Was tun?

Hi @ all,

mein Problem ist, dass wir hier daheim damit beschäftigt sind, die Küche zu renovieren. Jetzt mussten die Steckdosen kurz ausgeschaltet werden(hängen unabhängig vom Licht und Herd im Sicherungskasten), um 2 Aufputzsteckdosen zu entfernen. Vor dem Ausschalten des Leitungsschutzschalters haben alle Steckdosen noch problemlos funktioniert, jetzt habe ich aber das Kabel, an dem die Aufputzsteckdosen dran hingen abgeknipst und das Ende des Kabels(Adern in Ummantelung) mit Isolierband isoliert. Wenn man jetzt aber versucht den Leitungsschutzschalter anzuschalten, gibt dieser einen Knall von sich und der Schalter geht zwischen Mitte und "An-position" des Leitungsschutzschalters. Wir haben keinen FI für die Küche, nur für's Bad. Steckdosen brauchen wir trotzdem auch in der Küche. Weiß jemand wie man die wieder ohne einen Elektriker zu rufen wieder in Gang setzen kann? Sonst würde ich halt mal versuchen das Kabel zu entmanteln und die Adern einzeln mit WAGO-Klemmen oder Isolierband zu versehen.

Für Eure Hilfe wäre ich Euch sehr dankbar

MfG, Markus

...zur Frage

An Sicherungskasten Stromschlag möglich?

Hallo.

Heute Nacht und heute Morgen ist die Sicherung 'rausgeflogen. Als ich sie heute Nacht wieder eingeschaltet habe, hat es funktioniert. Doch als ich sie heute morgen wieder versucht habe, hochzudrücken, ist sie mit einem lauten Knall und einem Blitz sofort wieder 'rausgeflogen. Bin seitdem ohne Strom in den betreffenden Zimmern.

Ich hab' jetzt totale Angst, sie wieder 'reinzudrücken, kann ich dabei 'nen Stromschlag bekommen? Der Knall UND DER BLITZ haben mir extreme Angst gemacht! Am Sicherungskasten roch es dann sogar verschmort.

...zur Frage

Wie nennt man so einen Schalter?

Hallo, ich bräuchte einen Schalter, bei dem man, wenn man den Knopf drückt Strom fließt und wenn man den Knopf erneut betätigt der Strom wieder unterbrochen wird. Weiß jemand wie man so einen Schalter nennt?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?