Streifenfrei Boden wischen?

4 Antworten

Hi, ich habe Fliesen in meiner Wohnung und mache es so:

Eimer mit Warmen Wasser. Dazu etwa 50- 100 Milliliter Allzweckreiniger.

Zuerst gut absaugen oder kehren.

Dann nimmst du einen Putzlappen, der sauber ist und wischst etwa 2 Quadratmeter. Dann Lappen auswaschen im Eimer und auswringen und die selbe stelle nochmal feucht aufwischen.

In der Zeit konnte der klebrige Schmutz einweichen und geht beim 2. mal darüber wischen weg.

Das nennt sich Zweistufiges Nasswischverfahren und ich mache es zu Hause und jeden Tag in der Firma (Gebäudereinigung). Bisher ist alles sauber geworden.

Darauf achten, dass Wasser und Wischmopp/Aufnehmer sauber sind. Nicht zu viel Putzmittel verwenden. Mit kaltem, höchstens lauwarmem Wasser wischen, die heutigen Putzmittel sind meist dafür ausgelegt, dass man kein heißes Wasser verwendet. Laminat und Parkett nebelfeucht wischen, alles andere kann man richtig nass wischen.

Welchen Boden?

Es gibt für jede Bodenart spezielle Pflegemittel. Außerdem dürfen die meisten Böden nicht zu nass gewischt werden.

Grauen Boden im Vorraum kein Parkett keine fliessen . Parkett nicht wirklich nass wischen oder? Wie mach ich das bei den fliessen im Bad

0
@hannahxgutschik

Die Fliesen kannst Du nass wischen. Das ist ja der Sinn der Sache, schließlich geht da ja mal was daneben.

Parkett ist eine Sache für sich, da kenne ich mich auch nicht so aus.

PVC kann auch gut nass gewischt werden (das ist so wie Linolium). Laminat sollte man auch eher nur feucht wischen.

Ich nehme für alles Essig-Reiniger (Bio). Es wird gut sauber und vor allem riecht es sehr angenehm.

Das mit den Streifen verstehen ich nicht so ganz. Wir haben Laminat, PVC und Fliesen - alles wird streifenfrei trocken und sauber.

1

Was möchtest Du wissen?