Stihl Motorsense läuft komisch

7 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo, Die Stihl fs 44 ist so weit ich weiß ausser dem Hubraum gleich der Stihl fs 36. Dein Problem bedeutet, dass die Maschine zu Mager läuft, also zu wenig Sprit bekommt. Ich habe einmal eine ausseinandergenommen, die genau das gleiche Problem hatte: Es gibt zwei Lösungen, die mir so konkret einfallen: Du hast die Vergaserdichtung falsch herum eingesetzt: Schau, dass das kleine Loch (neben der Ansaugöffnung) das im Vergaser ist, auch wirklich mit dem Loch in der Dichtung zusammenpasst: Wenn die Dichtung falsch herum drin ist, oder falsch liegt, bekommt der Motor nicht genug Sprit. Die FS 44 hat doch auf der Rückseite diesen Dehknauf, der auch die Luftfilterabdeckung ist. Nimm diesen einmal ab und beweg den schwarzen Choke - Hebel hin und her. Du müsstest unten am Vergaser die Chokeklappe sehen können. In einem Halbwegs Staubfreien Umfeld kannst du sie nun eventuell mal Starten, und sehen in welcher Position sie läuft: Denn wenn aussen Choke drauf steht, heißt das Umständen nicht, dass der Hebel auch auf Choke steht, denn Manchmal hat man den Deckel vielleicht falsch montiert. SIe muss laufen, wenn die Klappe offen steht. Den Kolben Hast du schon richtig eingebaut, denn die Kerbe in den Kolbenringen muss immer der Abgasöffnung entgegenstehen, sonst verschleißen Kolben, Zylinder und Kolbenringe sehr schnell. Wenn es das alles nicht ist, würde ich die Kraftstoffleitungen überprüfen. Hast du eigentlich was an dem Vergaser verstellt? Viel Spaß beim ausprobieren.

Danke für die ausführliche Antwort :) Also die Vergaserdichtung ist richtig herum eingebaut und die Chooke-Klappe arbeitet auch einwandfrei. Am Vergaser hab ich nichts weiter gemacht ich hab ihn nur mit Bremsenreiniger sauber gemacht weil er echt sehr verölt war. An den Schrauben habe ich nichts gemacht.

Und ich habe sie nochmals heute probiert und sie nimmt nur im Chooke das Gas an (kommt zwar nicht auf volle Drehzahl wie wenn der Chooke zu ist aber sie geht). Ohne Chooke will sie nicht mit Gas geben laufen.

0

Ich hab vergessen zu sagen, das die Motorsense eine 2Takt ist.

Was mir jetzt gerade noch eingefallen ist: Wenn du die Maschine gebraucht gekauft hast, kann es sein, dass die Maschine den verschlissenen Dichtungen angepasst wurde. Also bei der Neueinstellung des Vergasers lieber die Grundeinstellung (Wie unten genannt), die am nächsten an den vorhandenen Werten liegt, nehmen. Kannst du auch mal ausprobieren bevor du den Vergaser ausseinandernimmst.

Also die Stihl habe ich von meinen Opa bekommen. Der hat sie immer gepflegt. Er musste sie, als er sie bekommen hatte, mit einem Bekannten auseinander nehmen, weil sie einen "Kolbenklemmer" hatte.

0
@jack13

Das mit dem "Kolbenklemmer" ist aber nun schon mindestens 15 Jahre her.

0

Stihl fs macht komische geräusche

Hallo,

Wenn ich bei meiner stihl von ich sag mal null aus beschleunige bzw. gas gebe, ist ein komisches rattern zu hören?

Weiß jemand was da ist oder ob es schlimm ist?

 

 

...zur Frage

Simson säuft ab?

hallo

ich habe ein 16n1-11 vergaser dran wenn sie kalt ist läuft sie einwandfrei wenn sie 10min lief oder läuft will sie absaufen. ich kann nach den 10min nur im stand voll gas geben damit sie wieder kommt... dabei hab ich denn benzinhahn auch zugemacht wenn sie absaufen will erst nach 30sek kommt sie wieder richtig in drehzahl und kann den hahn wieder aufmachen ich muss andauernd gas geben das sie mir nicht bei der kreuzung absäuft oder wenn ich kein gas gebe !!!

...zur Frage

Mz sm 125 nimmt das gas nicht richtig an ist sehr Träge?

Hallo habe eine Mz sm 125 wenn is bei ihr vollgas gebe ist sie sehr träge ubd kommt kaum vom fleck gebe ich aber Vollgas ,gehe dann kurz vom gas und gebe wieder vollgas zieht sie sehr gut an was kann das liegen?
Ps vergasernadel hängt am tiefsten punkt

...zur Frage

STIHL 064 LÄUFT NUR MIT VOLLGAS?!

hey leute.. so langsam bin ich echt am verzweifeln. ich habe eine stihl komplett zerlegt und wieder aufgebaut. dabei musste der kolben gewechselt werden ("chinaersatz"). jedenfals passiert folgendes wenn ich die säge versuche anzuschmeißen. bei der vergasergrundeinstellung passiert gar nichts. gebe ich jedoch manuell vollgas, so tuckert sie halbherzig for sich hin. lasse ich den gashan los, so geht sie aus. ich bin echt mit den nerven am ende.. könnt ihr mir vielleciht die allesentscheidende antwort liefern!? mit freundlichen grüßen

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?