Sterben Angst oder Pubertät?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Es gibt im Leben von uns allen gewisse Angstphasen in best. Alter. Bei manchen früher oder später wie auch immer aber es gibt sie. Das fängt schon als Baby an mit dem Angst vorm Alleinsein - oder der Angst vor Fremden... Jede "Stufe" der Angst hat ihr natürliches Alter und eine Zeit wo man sich damit beschäftigt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein, das ist evolutionsbedingt. Uns ist ein Überlebenswillen angeboren, damit wir in Gefahr alles dafür tun uns zu schützen.

Hätten wir keine Angst (vor dem Tod oder auch allgemein), wären die Menschen schon vor langer Zeit ausgestorben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Pubertät als einzige Ursache zu nennen ist sicherlich nicht richtig.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein davon kommt es nicht , kann ich mir nicht vorstellen . Weil viele Meschen haben ja Angst vor dem Sterben aber ich frage mich warum du grade daran denkst . Ist jemand gestorben  der dir wichtig war ? 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein. Das ist ganz normal.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein.Man hat in jedem alter als normaler Mensch,davor Angst,sollte man eig. Aber in der Pubertät ist der gedanke glaube ich natürlich verstärkt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

bestimmt nicht^^

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?