Starkstrom mit 3 Kabeln?

7 Antworten

da hat wohl jemand einfach einen drehstromstecker an die bestehende Maschine gebastelt. mach den drehstromstecker ab, und mach einen normalen an die Leitung ran.

beachte aber bitte: erstens auf jeden fall aderendhülsen verwenden, und die enden des kabels keinesfalls verlöten! außerdem solltest du den schutzleiter ein wenig länger lassen. braun und blau an die beiden Pins und den schutzleiter natürlich in die mitte.

übrigens, der begriff starkstrom ist falsch, das ist ein ableitungsfehler. was heute drehstrom heißt, hieß früher kraftstrom. das hat aber nichts mit stark zu tun, sondern eher mit kraft. also strom für kraftanwendungen.

lg, Anna

Da brauchst Du nur den Starkstromstecker durch einen gewöhnlichen Schukostecker zu ersetzen. Den gelb-grünen Leiter unbedingt auf den Schutzkontakt klemmen und die Erdung prüfen! Bei Unsicherheit Profi rufen!

da kannst ganz normalen schukostecker anbringen gelb/grün auf erdkontakt den rest auf die 2 pole,egal wie

2 oder 3 Fach Steckdose - spielt das eine Rolle, wenn die WA mit angeschlossen ist?

Schönen Abend,

In unserem Bad befindet sich leider nur eine einzige Strom Steckdose, woran die Waschmaschine natürlich angeschlossen ist.

Um ab und an mal anderes (zb Föhn, Glättbürste usw) anschließen zu können, möchte ich eine mehrfach Steckdose (ohne Kabel) kaufen.

Hab aber wegen der WA meine Bedenken..... worauf sollte beim Kauf geachtet werden? Eine 2 oder 3 fach Steckdose?

Danke fürs helfen!

Lieben Gruß

...zur Frage

Kann man eine Waschmaschine mit Starkstromstecker umrüsten auf Normalstrom?

Ich bekomme die Waschmaschine meiner Oma für mein neues Zuhause. Diese hat allerdings einen Starkstromstecker und in meiner neuen Wohnung habe ich nur normale Steckdosen. Meine Frage steht eigentlich schon in der Überschrift, folgende Daten stehen auf dem Typenschild: 220-240V, 50Hz, 2,1-2,4 kW, 10 A Hat jemand Ahnung davon?

...zur Frage

Meine Waschmaschine dreht nicht mehr und der Motor brummt.- Woran kann das liegen?

Hallo,

ich habe folgendes Problem, ich habe eine Waschmaschine von der Firma Bomann WA904, die Maschine ist jetzt knapp 3 Jahr alt. Gestern habe ich die Wäsche angeschaltet und wollte die heute Morgen aufhängen. Als ich in die Waschküche kam, war die Maschine aus und noch voll Wasser. Als ich sie dann versucht habe wieder anzuschalten um das Programm weiterlaufen zu lassen, fing der Motor an zu brummen, drehte sich allerdings nicht... ich kann auch nicht das Wasser abpumpen lassen. Die Anzeige der Maschine und der Rest funktioniert auch noch nur der Motor brummt und dreht nicht mehr... Was kann ich tun bzw. was kann das sein? Ich habe die Maschine schon geöfnet um zu schaun ob sich beim Schleudern irgendwelche Kabel gelöst haben, dies war leider nicht der Fall... ist der Motor hin?

Vielendank für eure Antworten!

Gruß

Janosch

...zur Frage

Trotz ausgeschalteter Maschine fliegt der Fi

Hallo an alle Helfer hier im Forum,

ich habe ein Problem mit meinem Starkstrom-Hobel. Als ich das Gerät erwarb, flog ab und an der Fi bei eingeschalteter, als auch ausgeschalteter Maschine. Ausserdem flog der Fi ebenfalls, wenn ich einen weiteren Verbraucher eingeschaltet habe. Auch wenn der Hobel aus war. In diesem Fall meine Stichsäge oder die Waschmaschine. Jetzt Ich habe mir mittlerweile eine Absauganlage (ebenfalls Starkstrom) zugelegt, mit der der Hobel bisher einwandfrei lief. Monatelang ohne dass der Fi flog. Jetzt löst der Fi schon aus, sobald ich den Stecker des Hobels einstecke. Hat da vielleicht jemand eine Idee, bevor ich einen Elektriker hinzuziehe?

...zur Frage

Waschmaschinenreiniger?

Hallo ich möchte gerne in meine Waschmaschine ein Reiniger rein hab aber Angst das die laufen geht da sie sehr alt hat ihr Erfahrung?

...zur Frage

Würdet ihr euch eine Waschmaschine bei eBay kaufen um Geld zu sparen oder teuer bei Media Markt?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?