Kann man eine Waschmaschine mit Starkstromstecker umrüsten auf Normalstrom?

...komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Hat den Stecker mal jemand geändert? Den Daten nach könnte das auch ein normaler Schuko-Anschluss sein. Möglicherweise hat den Stecker (wenns wirklich einer für Drehstrom ist) mal jemand geändert weil alte Schuko-Leitungen oft nur mit 6A abgesichert waren

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von sweetcore1
10.08.2016, 13:53

Das wird wohl so sein, daß der Stecker mal geändert wurde. Weil eben im Bad meiner Oma (wo die WaMa die ganze Zeit betrieben wurde) so eine komische Starkstromsteckdose ist....

0

Das ist kein "Starkstrom", das ist der "normale Strom". Du musst nur darauf achten, dass der Stromkreis genügend belastbar ist. Meistens ist mit einer Sicherung für 16 A abgesichert. Da liegst Du aber noch deutlich darunter.

Natürlich darf dann im gleichen Stromkreis kein weiteres stromfressendes Gerät (Herd, Staubsauger, elektrisches Heizgerät) laufen.

Vielleicht verwechselst Du aber auch Schuko-Stecker mit Starkstromanschluss. Ein Schukostecker hat einen zusätzlichen Kontakt an der Seite zur Erdung des Gehäuses. Das ist aber kein Starkstrom.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn das auf der Waschmaschine steht, dann ist das ok. 220 - 240 Volt ist nicht Starkstrom. Das ist die normale Stromspannung in DE. Die Steckdose muss nur mit 19 Ampere abgesichert sein. Kannst du gleich an die Steckdose anschließen, die müsste sofort gehen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von PoisonArrow
10.08.2016, 13:25

19 Amp...? war das ein Schreibfehler?

1

Ich glaub kaum dass dieser Stecker original war, da hat jemand gebastelt, ich gehe davon aus dass da mal ein normaler Schukostecker dran war. Und so einen kann man auch wieder montieren, das ist kein Problem. ABER: Strom und Wasser und Nichtfachwissen = AUA!! Also den Fachmann machen lassen wenn man sich nicht auskennt.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von sweetcore1
10.08.2016, 13:44

Klar mach ich da nicht selber dran rum ;-) wollte nur wissen, ob es machbar ist!

0

Tu mir einen Gefallen ja? Lass das einen Fachmann machen. Ich bin da lieber etwas zu vorsichtig. Aber der vom Fach sieht gleich was los ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn der Stecker tatsächlich nicht passt (siehe Antwort von @joheipo), dann muss ein Elektriker geholt werden, der einen passenden Schukostecker montiert. NB.: Die WaMa gehört an einen separaten Schaltkreis (eigene Sicherung).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich wollte ein Bild des Steckers posten, aber leider klappt das gerade nicht, keine Ahnung, warum....

Jedenfalls hat der Stecker außen 4 Dorne und in der Mitte auch nochmal einen (etwas anders als die äußeren)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das kann doch dann nur eine Industriemaschine sein,mit Starkstrom betrieben.

Es wird aber nicht gehen,denn 380Volt ist Drehstrom,220Volt ist Wechselstrom.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Spezialwidde
10.08.2016, 13:23

Es geht, die Maschine ist j afür 230V ausgelegt!

0

das ist aber kein Starkstromgerät, wieso soll da ein Starkstromstecker dran sein ?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die 230-V-Maschine ist bei Omma wahrscheinlich an einer Kraftstromsteckdose gewesen und hat den Mittelpunktleiter genutzt.

Kann man ohne weiteres auf einen Schukostecker umklemmen, aber das überlaß bitte dem Elektroinstallateur.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?