Starke Regelschmerzen, so dass ich kaum aufstehen kann?

6 Antworten

Milch/Produkten und generell fettige Sachen dauerhaft weglassen.

Das klingt ganz stark nach Endometriose.

Damit verbringe ich schon 15 Jahre.

Am besten besorgst du die Ibuprofen oder Novalgin. Nimm gleich mal 2x400 mg und dann alle 8 Stunden nochmal eine. Das sollte den Schmerz erstmal stillen.

Die Pille und Operationen wären bei bestätigter Endometriose die einzige Behandlungsvariante. Zumindest von der Schulmedizin.

Ich hoffe du hast einen guten Gynäkologen der sich damit auskennt. Lass dich nicht abspeisen. Denn solche Schmerzen sind nicht normal !!!

Bei meiner Schwester sind sie jetzt weg.
sie nahm immer ibus und Buscopan und Wärmflasche . Nix gebracht. Jetzt ist sie von der Maxim auf die swingo geswitcht. Das groessere Problem war wohl ihr reizdarmsyndrom . Seit sie auch wie ich Gelsectan nimmt , sind die Probleme weg. Kannst ja mal googeln. Gute Besserung.

Hi, ich kann dein Problem gut nachvollziehen, am besten wäre du stehst nicht auf. Wenn es sich aber doch mal nicht vermeiden lässt, gehst du am besten in das mysteriöse Zimmer in dem es immer wärmer ist als in allen anderen. Oder, noch besser, du redest mit einem Arzt und stelltst deine Fragen nicht im Internet, wo dir jeder Idiot auch noch so bescheuerte Antworten geben kann. Viel Glück

Bitte geh zum Frauenarzt, so starke Schmerzen sind nicht normal und müssen abgeklärt werden

Was möchtest Du wissen?