Sprünge abfedern?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Am besten rollst du dich ab, aber wenn man von einer nicht zu hohen Mauer springt ( 1 Meter oder so) dann gehst du einfach in die Knie und mit den Händen auf den Boden, denn dann bist du sofort wieder bereit und kannst schneller weiterlaufen, als wenn du dich abrollen würdest. Von höheren Mauern oder Dächern auf jeden Fall abrollen. Hier ist ein sehr gutes Tutorial (auf dem Kanal kommen auch viele andere parkour Tutorials. Kannst da ja mal ein bisschen rumgucken)

du musst einfach die energie bei der landung umlenken, du darfst also nicht starr aufkommen, sondern wie du es schon richtig sagst abfedern. je nachdem wie hoch der sprung ist reicht in die hocke gehen nicht mehr aus, dann musst du dich abrollen.

ab was für einer höhe würdest du dich abrollen?

0

Es gibt ne Regel: man soll niemals von was höheren springen als man selbst groß ist. Vor allem als Anfänger. Und wann du dich abrollen musst, ist immer unterschiedlich, das musst du selbst wissen. Manchmal wenn man schnell rennt und über ein niedriges Hindernis springt, muss man sich schon abrollen, weil man zu viel Schwung hat. Also wie gesagt, musst du selbst ausprobieren

0

Nein. Ich bin nicht der größte aber von 2 Metern ohne abrollen auf Steinboden ist noch einfach. Von ca. 2,50 Meter würde ich anfangen mich abzurollen, vllt auch schon etwas niedriger, aber 2 Meter ohne abrollen ist noch einfach

0

Was möchtest Du wissen?