Tod durch Sprung von Brücke in Fluss?

11 Antworten

Ein solcher Sprung kann tödlich enden, muss er aber nicht. Wenn man nur kurz in Wasser ist, auf jeden Fall nicht wegen der Temperatur. Wenn das Wasser aber nicht tief genug ist und man am Boden aufschlägt, kann man bewusstlos werden, was in diesem Fall zum Ertrinken führt, wenn man nicht sofort aus dem Wasser gerettet wird und medizinische Hilfe bekommt. 

Eigentlich nicht. Theoretisch.
Voraussetzungen :
Keine Strömung
Kein Schiffsverkehr
Tief genug
Der jenige kann schwimmen
Keine herumschwimmdenden teile
Und natürlich gesunden Menschen verstand
Würde es aber nicht tun

Klar, für die Schule..

Solche Sprünge können je nach Wassertiefe tödlich sein, ist das Wasser tief genug und sind keine Steine im Weg, ist der Sprung jedoch kaum tödlich.

Man kann locker von 10 Metern Höhe ins Wasser fallen ohne sich schwer zu verletzen.

Was möchtest Du wissen?