Spray für teppich dass Hund nicht drauf macht!

 - (Hund, Tierhaltung)

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

So ein Spray, hätte sicher einen riesen Absatzmarkt ist ("leider") noch nicht erfunden worden.

Besorgt euh einen speziellen Reiniger (Enzymreiniger) um alle ihr Pinkelstellen zu reinigen. Wenn sie allerdingst schon über Monate an bestimmte Stellen im Haus gewöhnt ist, wird es auch etwas schwieriger...

Ansonsten, kann man bei einem ältern Hund genauso vorgehen wie bei einem Welpen, allerdings muss ein ausgewachsener Hund nicht ganz so oft. Nimmt euch mal ein paar Tage Zeit, inden ihr den Hund ständig (!!!) beobachtet und sobald sie Anzeichen macht, mit ihr raus. Zudem feste Gassigeh (sofern sie dies noch nicht hat) einführen.

Wenn sie dann drausen macht, immer kräftig loben und sie belohnen. Wenn innen was passiert, die Sache einfach weg machen und nichts weiter sagen.

Ich hoff du hörst nicht auf solchen Schwachsinn, von wegen mit der Schnauze irgendwo reintunken. Dies ist nicht nur unnötig sondern auch uneffektiv!

hey, danke... so werd ich es machen...

ich wünschte, sie würde nur an einen fleck amchen... oder zumindest in einem raum... naja..

danke im voraus!!

0

Ein Spray bringt da gar nichts. Dein Hund hat scheinbar furchtbare Erfahrungen gemacht und muss mit viel Liebe und Geduld erzogen werden. Such dir am besten Hilfe bei einem erfahrenen Hundetrainer. Es wäre sehr schade wenn das arme Tier wieder abgeschoben werden würde. Du solltest sie auf jeden Fall im Auge behalten und wenn sie irgendwo hinpinkelt bringst du sie sofort raus. Und jedesmal wenn sie draussen pinkelt belohnst du sie dafür. Auf keinen Fall würde ich sie strafen oder ihre Nase ins Pipi drücken, dass traumatisiert sie nur noch mehr. Deine damaligen Gastgeber müssten eigentlich zur Verantwortung gezogen werden wenn sie ihre Tiere so verwahrlosen lassen. Viel Erfolg beim Training ^^

wenn ich sehe, dass sie wo hin gemacht hat, dann hohle ich sie an die stelle... zeig ihr dass mit meinem finger sie schnuppert und ich sage, was sollen des? böse sina.. !! und dann targe ich sie raus.. bringt aber anscheinend nix....

0
@iselhatnefrage

so lernt der hund es nie. hunde können das so nicht verknüpfen. ein bis zwei sekunden nach dem pieseln ist es zu spät.

0

Vorweg.. solche Leute, wie die ehem. Besitzer von deinem Hund, gehören angezeigt!!!

Übe mit deinem Hund konsequent stubenrein zu werden. Früh als erstes rausgehen, je 30 min. nach dem Fressen und abends vorm Bett gehen. Zusätzlich die festen Gassi-Runden und den Hund immer gut beobachten, sobald sie "sucht" bzw. unruhig wird RAUS gehen. Macht sie dann drausen etwas gemacht hat RUHIG loben. Passiert es innen WORTLOS wegmachen. KEINEN Kommentar! und mit einem Enzymreiniger saubermachen.

Dann "abwarten" und geduldig sein dann wird auch deine Maus stubenrein..

ich würde viel mit Leckerlis arbeiten., Den Hund alle 2 Stunden rausllassen und immer wenn er draussen sein Gshäft gemacht hat eine Belohnung geben , so lernt er es bestimmt. Von solchen Sprays habe ich noch nie was gehört, aber vielleicht hilft es ja.

es liegt immer am Herrchen/Frauchen ob der Hund stubenrein ist oder nicht, außer er hat ne Krankheit, aber selbst dann ist nicht der Hund schuld wenn mal ein Missgeschickt passiert

Was möchtest Du wissen?