Spliss rausschneiden? Nein! Bitte nicht!

10 Antworten

Hallo Katylein16,

gerne möchten wir dir bei deinem Haarproblem helfen.

Solltest du schon Spliss in deinen Haarspitzen oder sogar in anderen Haarpartien entdecken, kann leider nur der Gang zum Frisör helfen, weil die gespaltenen Haarenden nicht wieder zusammengefügt werden können. Außerdem breitet sich einmal entstandener Spliss wie eine Laufmasche aus. Je länger die Haare dann werden, desto wahrscheinlicher ist es, dass sie mit der Zeit abrechen und ausfransen. Gerade im Pony sieht das natürlich nicht so schön aus. Deshalb empfehlen wir dir, die Haare abzuschneiden. Dann dauert es zwar etwas länger bis du deine Wunschlänge erreichst, aber mit der richtigen Pflege wachsen deine Haare gesund nach.

Deshalb möchen wir die folgende Tipps geben, um Spliss zukünftig vorzubeugen. Als erstes solltest du deine Spitzen regelmäßig, d.h. alle 6-8 Wochen, nachschneiden lassen und eine auf deine Haarstruktur abgestimmte Systempflege verwenden, die aus Shampoo, Pflegespülung und 1x wöchentlich einer Kur anstelle der Pflegespülung besteht. Die Pflegespülung kann den natürlichen Schutzmantel der Haare wiederherstellen, den Feuchtigkeitshaushalt ausgleichen und sorgt für Geschmeidigkeit und Glanz bei strapaziertem und trockenem Haar. Außerdem erhöht sie die Kämmbarkeit deiner Haare. Bei der Anwendung einer Pflegespülung oder einer Kur solltest du darauf achten, diese nur in die Länge und Spitzen deiner Haare einzumassieren und beim Ausspülen sollte das Wasser nicht zu heiß sein. Denn Wärme und Druck beeinflussen die Talgdrüsen und regen die Produktion an, dadurch fetten deine Haare schneller nach.

Neben der richtigen Pflege ist haarschonendes Styling ebenfalls besonders wichtig. Versuche daher am besten das Haar nicht häufiger als einmal in der Woche zu glätten. Für den Extra-Schutz beim Glätten solltest du aber bei keiner Temperatur – egal ob 50 oder 200 Grad – auf einen Hitzeschutz verzichten. Bei der Auswahl deines Styling Tools solltest du auch ein paar Dinge beachten. Besonders schonend sind Ionen-Glätteisen. Die Ionen umschließen das einzelne Haar und helfen so, dort die Feuchtigkeit zu halten. Bei der Benutzung eines Glätteisens solltest du darauf achten, dass das Gerät nicht zu heiß eingestellt ist und die Haare komplett trocken sind.

Für dich richtige Pflege möchten wir dir gerne die Pantene Pro-V Repair & Care Pflegeserie empfehlen. Sie bekämpft sofort Anzeichen von Haarschäden auf der Haaroberfläche und spendet Feuchtigkeit und Widerstandskraft gegen Styling-Schäden für trockenes und strapaziertes Haar. Sie verhindert außerdem das Entstehen von Spliss und sorgt für Geschmeidigkeit und Glanz. Vorallem Pflegespülungen sind bei der Haarpflege sehr wichtig, denn sie enthalten Inhaltsstoffe, die die Haaroberfläche glätten, Unregelmäßigkeiten an der Haaroberfläche reparieren können, indem sie sie glätten, Risse schließen und dem geschädigten Haar seinen Glanz zurückgeben. Die Schuppenschicht des Haares liegt wieder flacher an und verbessert so die Eigenschaften der Haare und stärkt gleichzeitig die Haarfasern gegen zukünftige Schäden.

Wenn das Haar nass ist, ist es besonders empfindlich und kann leicht überdehnt werden und in der Folge auch brechen. Daher nach der Haarwäsche möglichst einen grobzinkigen, nahtlosen Kamm verwenden und dein Haar damit vorsichtig „entwirren“. Kämme aus Naturmaterialien wie Horn oder auch Silikonkämme sind hierfür ideal geeignet. Wenn du dir einen Zopf bindest, achte auf ein hochwertiges Haargummi ohne Metallclips. Sitzt es zu fest oder hat es scharfe Kanten, kann es das Haar schädigen. So bleiben die Haare auch als Zopf gebunden sichtbar gesund.

Alles Gute und liebe Grüße, dein Pantene Pro-V Team

Der Spliss muss raus, durch das Glätten förderst Du den Spliss noch mehr. Wenn Du Deine Frisur und Pflege nicht ändern willst, wirst Du nie langes Haar bekommen. Lieber jetzt, wenn sie noch kurz sind einen klaren Schnitt machen und dann "züchten". Schau auch in das Forum "Langhaarnetzwerk" und auf die Website "Kupferzopf" bei den Pflegeanleitungen.

Ein guter Friseur schneidet den Spliss so,das man nicht bemerkt,das die Haare kürzer sind.Trage mal eine Weile die Haare hochgesteckt,Du wirst staunen,wie lang dir deine Haare vorkommen,wenn du diese wieder offen trägst.Bleibt der Spliss,kriecht der immer höher und das sieht dann nicht mehr gut aus.

Neues Glätteisen, Haare glätten ohne spliss

Hallo :) also ich will mir ein Glätteisen anschaffen, da meine Spitzen so gewölbt sind. Ich finde das das nicht schön aussieht und deswegen wollte ich fragen ob jemand ein Glätteisen (marke u.s.w) empfehlen kann. Ich habe vor kurzem meine Haare schneiden lassen und will nicht wieder spliss bekommen deswegen habe ich auch Angst wegen dem glätten weiß jemand wie man sich die Haare glättet ohne spliss zu bekommen danke schon mal im Voraus

LG :-)

...zur Frage

egal wie oft ich meine haare schneide und wie kurz, de spliss geht einfach nicht weg - warum?

also ich schneide meine haare ab und zu vllt so ein mal im monat im so.

glätte sie kaum noch und föhne sie nie. wirklich NIE, habe keinen föhn also ...

also warum oder woran kann es liegen das der verdammte spliss nicht weg geht.., als wäre jedes einzelne haar totall mit spliss und von kopf bis in die längen ... das ergibt doch keinen sinn?!

...zur Frage

Was kann man tun wenn man spliss hat, außer haare schneiden?

Was kann man tun wenn man spliss hat, abgesehen von haare schneiden???

...zur Frage

- Pony selber schneiden -

Wie schneide ich solch einen Pony, bzw wie Teile ich ihn erstmal ab? Ich wasche und kämme die haare und ziehe einen mittelscheitel - und dann??

...zur Frage

Meine Haare kriegen schnell Spliss

Hallo,

wie es oben steht ich kriege sehr schnell spliss im Haar. Ich lasse sie schneiden und schon nach einen Monat fängt der Spliss an.

Wenn ich meine Haare glätten, föhnen oder sonst was machen würde, würde ich ok sachen aber ich mache nichts von den allen. Ausser vielleicht Glätten aber dann das höchstens 5 mal im Jahr.

Warum ist das so? Das ist doch nicht normal oder das sie sehr schnell Spliss kriegen ohne das ich meine Haare schneide?

Was hilft noch dagegen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?