Haare geschnitten und immer noch Spliss?

4 Antworten

So kamputt können die Haare doch eigentlich garnicht sein. Statt soviel abzuschneiden wäre es wohl besser gewesen erstmal einzeln den Spliss rauszuschneiden und dann schauen wie stark man sie einkürzen muss damit es eine schöne Frisur wird. Denke soviel abschneiden wäre garnicht nötig gewesen.

Denke jetzt solltest du zu einem wirklich guten Friseur gehen der den Restspliss rausbekommt ohne das die Haare in der Länge kürzer werden.

Lass sie erst mal. Gut pflegen, und in ein paar Wochen nochmal zum Schneiden.

Woher ich das weiß:Eigene Erfahrung – Hatte schon viele Haarfarben und Haarlängen

Das Problem ist das Spliss ja immer weiter nach oben wächst und dann muss ich wieder mehr abschneiden .

0
@Denise7788

Das ist richtig. Aber nicht ganz: Wenn das Haar den Spliss zu weit oben hat, reißt das dünnere Ende ab.

Sinnvoll wäre es, wenn du deine Haare als Regenerationsphase kürzer als Schulterlang hast. Also so, dass es die Schultern nicht berührt. Der Großteil von Spliss kommt nämlich daher, dass die Haare auf der Kleidung reiben. Oder du trägst permanent einen Zopf, aber auch das stresst die Haare, insbesondere die Haarwurzel durch den Zug. Ich habe Haare, die die Schultern grade eben nicht berühren, und habe so ziemlich gar keinen Spliss. Als ich noch längere Haare hatte, war das ständig.

1

Lasse DiR lieber noch einige cm abschneiden !!

Gibt doch so schöne Bobs !!

lg Gerlinde

wird dir wohl nichts anderes übrigbleiben... kaputt ist kaputt. Dann am besten alles abrasieren...

Was möchtest Du wissen?