Spiegel aufhängen, Alternative zu Dübel und Winkelhaken?

4 Antworten

Kleben? Geht auch mit großen und schweren Spiegeln (mit Spiegel-Silikonkleber bzw. Montagekleber), wenn man alles beachtet - die Wand aber müßte vorher bearbeitet werden.

https://praxistipps.focus.de/spiegel-sicher-an-die-wand-kleben-so-gehts_50132

Edit:

Oder in einen Rahmen basteln mit Stütze und aufstellen - Beispiele:

https://www.google.de/search?q=spiegel+aufstellen&source=lnms&tbm=isch&sa=X&ved=2ahUKEwiomvHe38fmAhUZ6aYKHSh9BZgQ_AUoAnoECAwQBA&biw=1200&bih=666

Montagekleber habe ich auch gelesen. Spiegel-Silikonkleber kenne ich nicht. Ich möchte die Wand nicht zu sehr beschädigen. Die Halterungen an den Spiegel habe ich auch geklebt, der Hersteller hat die Halterungen mit Kleber geliefert. Sieht aus wie doppelseitiges Klebeband. Ich überlege, mehrere nicht zu tiefe Löcher zu bohren und mehrere kleine Winkelhaken zu verwenden. Jedoch sollten die Haken groß sein aber die Schraube an sich klein.

0

Die Wand ist nicht aus Rauputz, der ist da nur drauf.

Leider schreibst du nix, aus was die Wand besteht. Es gibt Metallortungsgeräte die halbwegs sicher Metalle anzeigen. Ich würde den Spiegel mit nix anderem befestigen als mit Dübel.

Woher ich das weiß:Berufserfahrung

Ich weiß, dass es sowas gibt. Beantwortet nicht meine Frage.

0
@LogitechM570

Doch, denn ohne zu dübeln kann man keine schweren Sachen aufhängen, ein 4 Kilo Spiegel kommt totsicher wieder runter

0
@dandy100

Beantwortet nicht meine Frage. Außerdem kannst du mit dem Gerät aus dem Video heutzutage keine Wasserleitungen finden, denn diese sind in der Regel nicht mehr aus Metall, sondern Kunststoff. Dafür gibt es andere Geräte, die ziemlich teuer sind.

0

Dübel in die Zimmerdecke und abhängen.

Ne, keine gute Lösung.

0

Was möchtest Du wissen?