Speck in die Friteuse

3 Antworten

ist eine geschmacksfrage,nehm da lieber die gute alte eisenpfanne,ein unterschied wie tag und nacht

Hast eine Mikrowelle? Leg die Scheiben nebeneinander zwischen Küchenpapier und lass sie dort bruzzeln und knusprig werden (bei 600W ca. 1 Minute pro Scheibe). Hat den Vorteil, dass es fettärmer ist und nicht die Küche voll stinkt. Fritteuse ist eher ungeeignet. Wenn, dann den Speck in der Pfanne auslassen

Man kann – a b e r ist in der Tat nicht empfehlenswert, denn auch wenn du die dünn geschnittenen Scheiben bei 160°C kurz frittierst, sie werden hart (Krustenbildung) und der ursächliche Schinkenspeckgeschmack geht verloren. Auch wenn es bequemer ist, mach es weiter in der Pfanne.

Was möchtest Du wissen?