Spanisch oder Portugiesisch Welche Sprache ist 'leichter' zu lernen?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Spanisch ist definitiv leichter: Es wird eher so geschrieben wie gesprochen, während die Aussprache desselben Wortes im Portugiesischen je nach Lautumgebung wechselt. Außerdem werden die Wörter eines Satzes mehr zusammengezogen.

Auch bei den grammatischen Formen gibt es eine zusätzliche Besonderheit, nämlich, dass beim Infinitiv nach Tempus zu unterscheiden ist.

Die Nasale des Portugiesischen machten wir allerdings weniger Schwierigkeiten als "c" (vor "e" und "i") bzw. "z" im Spanischen.

Auf der Basis des Spanischen lässt sich Portugiesisch leichter erlernen als umgekehrt.

In Brasilien gibt es weitere Aussprachevarianten mit verschluckten Konsonanten am Ende. Das genuschelte "s" gibt es nicht, dafür die Aussprache "tschi" für "te", "ti", "de" und "di".

Ich denke, große Unterschiede hinsichtlich der Schwierigkeit gibt es so gut wie gar nicht. Es ist mehr oder weniger egal, welche der beiden Sprachen du nimmst, wenn du nur auf die Schwierigkeit schaust, deswegen würde ich an deiner Stelle eher darauf gucken, was du mehr brauchst, und wo du mit der Aussprache mehr anfangen kannst. Generell ist die Portugiesische Aussprache etwas schwerer, aber im Spanischen gibt es auch "unangenehme" Laute wie das harte ch oder das th.

Ich habe Spanisch gelernt und liebe diese Sprache!!
Wie du siehst ist das meine subjektive Sicht der Sache. Das Gleiche gilt für dich und alle anderen, die nicht wissen, welche Sprache sie lernen sollen. Lerne jetzt Spanisch NICHT, weil es gebräuchlicher als Portugiesisch sein könnte oder weil das gerade wirklich ein Trend ist Spanisch neben Englisch zu lernen. Wenn dich Portugiesisch mehr zieht und du auch diese Sprache mit deinem Leben verknüpfen kannst (z.B. Familie/Freunde) dann solltest du das lernen. Das Selbe gilt natürlich auch für Spanisch. Bei mir ist es z.B. so, dass ich in meinem Leben unbedingt eine asiatische Sprache lernen möchte und da kommt nur Japanisch in Frage. Denn sie ist die einzige asiatische Sprache, die mir vom Klang her gefällt und auch zieht (allein wegen Anime :D) Mandarin (Hochchinesisch) wäre z.B. viel nützlicher, aber diese Sprache gefällt mir wiederum überhaupt nicht!!

Also ich hoffe ich konnte dir helfen... Nimm das worauf du SELBST am meisten Lust hast!!! 

LG BlueFire1994

BlueFire1994 08.06.2015, 16:53

was ich noch vergessen habe wegen der Grammatik... die Grammatik, gleichgültig welcher Sprache, wird dir sowieso leichtfallen, weil du ja diese Sprache lernen möchtest!! Also keine Gedanken machen ob es schwer oder leicht wird...

0

Spanisch ist definitiv leichter. Das heißt aber nicht, dass Portugiesisch jetzt besonders schwer wäre. Es gibt viele Gemeinsamkeiten, aber auch einige Unterschiede.

Hallo welovemecces,

ich lerne Spanisch neben Englisch in der Schule. Mit Portugiesisch habe ich keine Erfahrungen. Allerdings wenn ich Wörter auf Portugiesisch lese, kann ich mir die Deutsche Bedeutung zum Teil herleiten, weil sich die Spanische und Portugiesische Sprache sehr ähneln. 

Ich sage darum nur etwas zu Spanisch:

- als Sprache ist Spanisch relativ gut und logisch strukturiert, braucht sich nicht neben Englisch zu verstecken und lässt sich deswegen grundsätzlich leicht lernen ...

- anders sieht es zum Beispiel bei den Verben aus: die 100-200 wichtigsten sind größtenteils unregelmäßig und müssen halt wie ein Gedicht durch permanentes Wiederholen durch alle Konjugationsformen (Zeiten & die anderen Formen) auch so gelernt werden.

- die Grammatik hat einige Zeiten mehr und die anderen Formen werden sehr oft in anderem Umfeld gebraucht wie in der deutschen Grammatik, ist aber auch sehr logisch aufgebaut und es gibt viele Hilfsmittelchen, um sich das dazugehörige Anwendungsumfeld als Gedankengerüst "einzuverleiben"

- der Wortschatz ist in vielen Fällen relativ einfach zu lernen, weil uns viele Wörter, die auf Latein basieren, bereits beim Englisch lernen und natürlich auch in der deutschen Sprache, wenn auch tlw. mit abgewandelten Sinninhalten, bereits begegnet sind

LG Wunderkerze2015

Ich würde spanisch lernen, da die sprachen parralenen aufweisen. Danach ist portugiesisch auch leichter

Allein von der Aussprache her ist Spanisch leichter zu erlernen.

Du must bei beiden lernen

Was möchtest Du wissen?