Sozialpädagoge... das gleiche wie Heilpädagoge?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo :) Heilpädagogen werden gern im Sozialpädagogischen Bereich genommen. Heilpädagogen sind für Menschen mit Beeinträchtigungen zuständig. Ob hierbei körperlich, geistig oder seelisch ist egal. Sozialpädagogen sind in der Erziehung tätig.

Die Bereiche Sozial und Heilerziehung sind aber schwer zu trennen, denn auch in der Erziehung und Therapie hat man oft mit Beeinträchtigungen (meist seelischer Art) zu tun.

bei seelischen Beeintächtigungen wäre ein Psychologe oder ein Psychotherapeut sinnvoller und kein heilerziehungspfleger oder Heilpädagoge(die wären nur gerne was, was sie nicht sind und machen andere nieder-sind aber persönliche erfahrungen von mir selbst, die ich hier schreibe)!

0
@silberblick

Das ist richtig, aber der Therapeut arbeitet auch oft mit Pädagogen zusammen (so in der Einrichtung, in der ich arbeite) Dies iat aber wirklich meist nur im stationären Bereich der Fall.

0
@silberblick

Heilerziehungspfleger und Heilpädagogen sind weder Psychologen noch Psychotherapeuten. Alles sind geschützte Berufsbezeichungen, die machen alle was anderes. Deine persönlichen Erfahrungen haben eben nichts mit dieser Stelle zu tun. Überleg mal, was Du mit Deinen Äußerungen auslösen könntest!

0
@Bobolina

Ich habe auch nie gesagt, dass Heilpädagogen Therapeuten sind... Ich sagte nur sie arbeiten oft eng zusammen ;)

0

Auch wenn das Thema schon etwas älter ist, aber ich möchte noch ergänzen, dass Sozialpädagogen nicht nur in der Erziehung tätig sind. Es gibt x-tausend Arbeitsbereiche für Sozpäds. Die Bezeichnungen Sozialarbeiter und Sozialpädagoge werden inzwischen immer weiter verwässert. Studieren muss man hierfür Soziale Arbeit.

0

Sozialpädagogen können durchaus den Schwerpunkt Behindertenhilfe gehabt haben im Studium. Heilpädagogen haben den definitiv.

Die Studiengänge unterscheiden sich aber stark in den Methoden, also was den Menschen mit Behinderung angeboten wird. Grundsätzlich kann es sich rentieren, mal beides anzuschauen, da sich Sozial- und Heilpädagogen später oft auf die gleichen Stellen bewerben.

Therapeuten haben eine extra Ausbildung, das scheint also in diesem speziellen Fall noch zusätzlich gemacht worden zu sein.

Nein, es ist natürlich nicht das selbe, da es unterschiedliche Berufsgruppen/bezeichnungen sind. heilpädagogen sind zuständig für die individuellen belange von Menschen mit Behinderung und so zu sagen Dienstleister oder wie man das auch immer nennt. (sollte so sein)! Suche dir lieber einen anderen Praktikumsplatz, auch wenn du trotzdem dort als Soz.Päd arbeiten könntest. Ist meine Meinung! Waum will ich lieber nicht schreiben.

Wieso, glaubst Du die Praxis zu kennen? Davon gibt es mehrere in Deutschland.

0

Was möchtest Du wissen?