Sollten ungesunde Lebensmittel teurer sein als gesunde?

Das Ergebnis basiert auf 24 Abstimmungen

Nein 👎 58%
Ja 👍 42%

12 Antworten

Nein 👎

Können sie auch gar nicht, weil prinzipiell weder gesunde noch ungesunde Lebensmittel existieren. Es gibt lediglich eine gesunde oder ungesunde Ernährungs- und Lebensweise.

Nein 👎

Was ist wirklich ungesund und was ist gesund?

Ich habe zum Beispiel eine Krankheit, bei der ich sehr viel Kalorien essen muss. Das heißt, ich brauche eigentlich fetthaltiges (geht aber nicht, weil man davon Durchfall bekommt), also ernähre ich mich in großen Teilen von Zucker, Sahne etc.

Ja, ich versuche auch Gesundes zu essen, aber genau diese Lebensmittel sind es meist, die ich nicht vertrage - oder nur in ganz geringen Mengen. Oder wenn, dann eventuell passiert bzw. püriert.

Also wenn ich demnächst zuckerhaltiges Essen benötige, zahle ich (wegen meiner Krankheit) noch mehr drauf? - Fänd' ich ungerecht.

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Das wäre wirklich absolut ungerecht :o

Müsste dann ja so geregelt werden dass so was dann ausgeglichen wird, du die Kassenbons sammeln müsstest, Rückzahlung,...

Echt, einfacher wäre es doch wenn es weiter jedem selbst überlassen bleibt. Wer kalorienreiches - anders als du - nicht braucht, aber dennoch kauft, muss eben mit den Folgen leben. Eigenverantwortung und so, näch.

Nur weil so viele Leute sich fettfressen kann man das nicht zum Nachteil für alle machen.

0
Nein 👎

Ich finde der Verarbeitungsgrad und die Zusatzstoffe müssten besteuert werden.

Lebensmittel sind weder gesund noch ungesund.

Wenn ich mich nur von Äpfeln ernähre ist ja auch nicht der Apfel ungesund sondern die Ernährung

Nein 👎

Lebens- genauer gesagt Nahrungsmittel sind nicht per se ungesund. Das ist immer abhängig von der individuellen Ernährung. Eine Strafsteuer auf einzelne Produkte ist daher wenig zielführend. Abgesehen davon wäre es eine Bevormundung des Verbrauchers.

Ich finde es sollte beides ungefähr gleich viel kosten, weil jeder selbst entscheiden muss was er isst. Es wäre aber gut wenn gesunde Sachen nur so viel kosten, dass sie für jeden bezahlbar sind und es kein Argument ist ungesund zu essen weil man nicht genug Geld hat.

Was möchtest Du wissen?