Sollte man während der Rotphase an der Ampel den 1. Gang schon einlegen oder erst beim anfahren?

8 Antworten

Hängt von der Ampel ab und wie erfahren man da ist. Ich selber bin oft in Frankfurt und in München unterwegs. In München sind die Rotphasen tedenziell länger. Da nehme ich in der Regel den Gang raus und laß dann auch die Kupplung los und ziehe oftmals sogar die Handbremse an und lehne mich entspannt zurück, bis es weitergeht. Manchmal mache ich sogar den Motor aus, wenn ich weiß, daß die Ampel noch eine weile rot ist.
In Frankfurt hingegen geht das meistens schnell, ich schalte da sofort in den 1. Gang und sobald grün ist, lasse ich die Kupplung kommen.

in der Regel reicht es vollkommen aus, bei Gelb einzukuppeln und den ersten Gang einzulegen. So kann man bei Grün gleich losfahren... ..vorausgesetzt, der Vordermann beherrscht das Spiel genauso und legt nicht erst bei Grün den Gang ein.

du verschleisst bei eingelegtem gang dass ausrücklager der kupplung. wenn du zuviel geld hast, mach es. ich finde es eine unsitte und vollkommen unnütz rausgeschmissenes geld.

Ausgekuppelt stehen bis die Ampel gelb zeigt, dann erst den ersten Gang einlegen, das schont das Getriebe.

Ich würde auskuppeln, oder den Motor abstellen wenn es länger dauert.

Sehr gut, DH. Ich lasse mich, wenn ich die Ampelphasen kenne und somit weiß, wie lange es noch rot sein wird, mit abgeschaltetem Motor auf die Ampel zu rollen.

0

Was möchtest Du wissen?