sollte man der nachbarin bei einem trauerfall immer kondolieren?

3 Antworten

Ich würde es machen und ihr mein Beileid aussprechen. Das zeugt doch davon, dass Nachbarn auch Anteil nehmen. Und vielleicht besteht ja über diesen Weg dann eine Möglichkeit, den Kontakt über ein paar nichtssagende Worte auszubauen.

Diese Idee find ich sehr gut.

0

Ich finde auch, dass man auf jeden Fall kondolieren sollte, ob schriftlich oder persönlich, dass hängt von den persönlichen Vorlieben ab.

Man sollte das nicht als Pflichtkür ansehen. Entweder ich kenn die Familie, dann ist alles klar, dass man kondoliert und wenn ich die Familie nicht kenne lasse ich das auch sein.

Nachbarin erledigt die Kehrwoche nicht was tun?

Hi Leute Meine Nachbarin erledigt die Kehrwoche NIE .Ich habe es versucht mit ihr zu sprechen ,sie ignoriert mich aber. An wenn soll ich mich jetzt Beschwerden (an die Hausverwaltung??) Falls es eine Rolle spielt : ich bin Eigentümer ,die Nachbarin ist Mieterin. Es wäre perfekt wenn ihr noch ein kleines Musterschreiben dazu antwortet☺

...zur Frage

Wie kann ich mein Beileid aussprechen?

Hallo zusammen, letzte Woche ist von einer Nachbarin deren Papa gestorben und ich möchte ihr jetzt eine Karte schreiben, aber ich weiß nicht was man da rein schreiben kann. Bitte kann mir jemand helfen???????

...zur Frage

Lehrer : Herzliches Beileid oder nicht?

Da von unserer Mathelehrerin der Mann verstarb, möchte ich wissen, ob man ihr, unser Beileid aussprechen soll, wenn sie wieder da ist.

...zur Frage

Lärmende Nachbarin

Hallo Zusammen! Ich wohne in einem Mehrparteienhaus. Mein Nachbarin telefoniert, fast jede Nacht, bis 0.00 – 01.30 Uhr. Meine Nachbarin hat eine laute, durchdringe Stimme, so habe ich eine dauernde Geräuschbelästigung in der Nacht.

Weit über 30 Gespräche mit Ihr haben nichts gebracht. Das hinzu ziehen des Hausverwalters hat auch nicht wirklich etwas gebracht. Welcher Möglichkeiten, außer das Ausziehen habe ich noch. Danke für Eure Meinungen!

...zur Frage

Beim Beileid aussprechen die Hand geben?

Halo zusammen,

von der jungen Nachbarin, die im selben Haus wohnt, ist der Opa gestorben. Ich habe ihr einfach mündlich "Herzliches Beileid" ausgesprochen und das war es. Morgen kommt dessen Mutter, folglich also die Tochter des Verstorbenen. Man sieht sich ab und zu mal, hat auch schon ein paar Wörter gewechselt und sicher auch schon das ein oder andere mal die Hand zum Geburtstag geschüttelt.

Doch wie verhalte ich mich in so einem Fall? Einfach "Herzliches Beileid" aussprechen und gut ist? Oder dabei die Hand geben? Denn irgendwie fühle ich mich beim Hand geben unwohl, da ich das eher mit Glückwünschen in Verbindung bringe.

Vielen Dank für eure Antworten!

...zur Frage

Oma verstorben wie Beileid aussprechen?

soeben hab ich erfahren das meine Oma väterlicherseits heute morgen verstorben ist. Zu meinem Vater hab ich seit gut 16 Jahren keinen Kontakt mehr (Ausnahme vor einem Jahr zur Geburt meiner Tochter ließ er mir eine Karte mit 100€ zukommen)

soeben erfuhr ich das seine Mama heute morgen verstorben ist und ich möchte ihm wenigstens per Mail mein Beileid aussprechen, nur hab ich keine Ahnung was ich wirklich schreiben könnte. Zu ihr hatte ich die ganzen Jahre ebenfalls keinen Kontakt.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?