Beim Beileid aussprechen die Hand geben?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Gerade beim Beileid aussprechen sollte man die Hand geben. Das unterstreicht die persönlich Anteilnahme.

Wenn man die Hand nicht geben will, kann man es gleich lassen.

Außerdem: Beileid wünscht man nicht, mach drückt (spricht) es aus. Wünschen kann man etwas zum Geburtstag.

Bei-leid bedeutet, dass man die Trauer des anderen aneerkennt und mitfühlt. Deshalb kann ich auch kein "herzliches Beileid" aussprechen. Kann sein, dass es von Herzen kommt. Aber das "herzliche" setze ich auch eher mit Wünschen in Verbindung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das ist in Ordnung so. Man gibt dem Betroffenen die Hand und spricht sein Beileid aus. Bei Personen, die einem näher stehen, kann man auch ohne Worte seine Mittrauer ausdrücken, indem man ihn in den Arm nimmt. Es kommt auf die jeweilige Situation an.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja - auf jeden Fall - das unterstreicht die persönliche Anteilnahme !

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

gebe ruhig deine hand, denn das verbindet mehr als der ausspruch

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn man einem trauernden die Hand gibt, ist das gut für ihn. Gib also ruhig die Hand. Es gibt im Leben noch mehr Gelegenheiten wo man jemand die Hand gibt - nicht nur um ihn zum Geburtstag zu gratulieren. Wenn man Leute besser kennt, ist es sogar gut wenn man ihn umarmt. Das tut denen wirklich gut.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

hand geben musst du auch nicht. wenn du sie siehst, dann grüsse halt und sage : es tut Dir leid mit dem Opa. hoffentlich musste er nicht leiden. viel Kraft für sie.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Hand gibt man schon beim Beileid wünschen, alles andere wäre sehr unhöflich. Sag nicht aus Versehen: Herzlichen Glückwunsch.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?