Sollte die Familie wichtiger sein als der/ die eigene Partner/in deiner Meinung nach?

10 Antworten

Warum sollte überhaupt etwas wichtiger sein? Beides ist wichtig und steht nicht in Konkurrenz. Wenn es sich doch in die Quere kommt, kommt es auf die Situation an und was die klügste Entscheidung ist, es kommt nicht darauf an wer wichtiger ist.

Seine Familie kann man sich ja nicht aussuchen. Deinen Partner hast du dir aber ausgesucht. Also ist es auch deine Pflicht und Schuldigkeit zu ihm zu stehen.

Das kommt wirklich auf die Umstände an...

Wichtiger ist schwierig, vor allem da ich Partner und Mutter ja nicht auf die Selbe Art und Weise liebe.

Es wäre dumm wegen unnötigkeiten den Kontakt zur Familie abzubrechen. Genauso aufgrund von der Familie die Beziehung zum Partner zu beenden.

Dementsprechend : Es ist beides wichtig. Eines über das andere stellen würde ich persönlich nicht.

Kommt drauf an wie du es empfindest.
Mir persönlich sind meine Freunde wichtiger, als meine Familie.
Einfach deswegen, weil meine Familie mich nicht verstehen können, ich früher (und heute noch) ständig grundlos angeschrien werde und sie sich ständig über mich lustig machen.
Mit meinen Freunden verstehe ich mich besser, helfen mir, wenn es mir kaka geht und haben noch Anstand genug, mich nicht zu dolle zu ärgern.
Außerdem fühle ich mich bei denen viel sicherer, als bei meiner Familie.
Alles eine Sache der Perspektive.

Was denkst du? Sollte Familie wichtiger sein?

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Was möchtest Du wissen?