Soll man bei Senk-Spreizfüßen Einlagen tragen?

Das Ergebnis basiert auf 10 Abstimmungen

Nein, das schwächt den Fuß erst recht 40%
Andere Meinung 30%
Ja, der Fuß braucht Stütze 20%
Weiß nicht/bin mir nicht sicher 10%
Ja, aber nur spezielle, und zwar: 0%

8 Antworten

Nein, das schwächt den Fuß erst recht

Meiner Meinung nach nur wenn du Schmerzen hast und die Schmerzen mit den Einlagen weg gehen!

Wenn Du keine Schmerzen hast, werden Einlagen warscheinlich den Fuß nicht besser machen.

Allerdings wirst Du mit der Zeit warscheinlich von Einlagen abhängig, da sich der Fuß darauf einstellt, insgesamt schwächer wird und dann erst recht anfängt zu schmerzen, wenn Du mal ohne Einlagen läufst.

Woher ich das weiß:Eigene Erfahrung – Habe selber Hohlfüße, Spreizfüße und krumme Zehen.
Ja, der Fuß braucht Stütze

Wenn Du mit 27 Jahren die ersten Einlagen bekommen hast, sind die Chancen nur noch sehr gering, dass Du bei starken Problemen mit den Füßen oder bei einer ausgeprägten Fehlstellung auf das Tragen der Einlagen verzichten kannst.

Woher ich das weiß:Eigene Erfahrung – Ich trage seit Jahren Einlagen wegen Fußfehlstellungen

Der FS war doch 27 Jahre lang ohne Einlagen ausgekommen. Nur wenn er sich durch die Einlagen die Füße schwächt dann kann er wohl wirklich nicht mehr auf Einlagen verzichten.

0
Nein, das schwächt den Fuß erst recht

Einlagen nur dann nutzen wenn ohne diese Schmerzen auftreten. Einlagen keinesfalls tragen von vorhandene Schmerzen stärker werden oder wenn durch die Einlagen überhaupt Schmerzen entstehen

Andere Meinung

Kommt darauf an, wie ausgeprägt die Fehlstellung ist und welche Beschwerden sie verursacht.

Bei geringere Fehlstellung können Einlagen den Fuß tatsächlich schwächen und das Fortschreiten der Fehlstellung dadurch begünstigen.

Bei ausgeprägtem Stadium können Einlagen hingegen zur Schmerzlinderung notwendig sein bzw. verschlimmert sich die Fehlstellung durch fehlende Unterstützung. Bei ausgeprägten Plattfüßen geht irgendeine Sehne im Fuß kaputt, die dann extreme Schmerzen verursacht und dann eine operatative Teilversteifung vom unteren Sprunggelenk erforderlich macht (kam neulich in Visite auf NDR).

Andere Meinung

Kommt drauf an wie strak es ausgeprägt ist und wie strak es dich beeinträchtigt. Ich hab die Problematik auch komm mit Einlagen gar nicht klar udn geholfen hat es mir auch nei sondern alles nur verschlimmert. Ich geh stattdessen oft barfuß das ist das natürlichste.

Woher ich das weiß:Hobby – Ich beschäftige mich viel mit gesunden Lebensweisen

Was möchtest Du wissen?