Soll ich mir eine männliche oder eine weibliche Katze zulegen?

8 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ob männlich oder weiblich, Katzen haben alle ihren eigenen Charakter, da kommt es wirklich auf das jeweilige Tier an. Im Prinzip ist es egal was du nimmst, wichtig ist das du sie im entsprechendem Alter kastrieren lässt, dann hast du weder Probleme mit dem rollig-sein von Katzen, noch mit dem Markiergepinkel vom Kater. Wenn du dir das Tier aussuchst, schau einfach welches dir am meisten zusagt, dann ist das Geschlecht egal^^

Lila1902 
Fragesteller
 03.07.2011, 18:58

Danke das hat mir die Frage sehr erleichtert :)

0

das stimmt schon das kater durchaus viel makieren können. bedenke das wenn du ein mädchen hast, wird es rollig und sie sollte dann gedeckt werden. wenn sie nicht gedeckt wird werden die abstände der rolligkeit immer kürzer und das ist ne quälerei für tier und mensch!

Kater markieren in der Regel ihr Revier, auch in der Wohnung. Und das stinkt bis zum Himmel und ist nicht wegzukriegen. Katzen (weibl.) werden rollig und schreien über 2 Wochen gotterbärmlich. Wenn du die in der Wohnung hast, musst Du in dieser Zeit ausziehen um nicht wahnsinnig zu werden. Es hilft beim Kater und bei der Kätzin nur das Kastrieren oder Sterilisieren und zwar rechtzeitig!!! nämlich vor der Geschlechtsreife Du wirst sonst deinen Lebens nicht mehr froh. Übrigens verschust sind Beide, es kommt nicht auf das Naturell der Katze

Lila1902 
Fragesteller
 03.07.2011, 19:32

Was beudeutet eigl. "rollig" ?

0

also ich hatte schon schon mehrere Katzen und einen Kater und bis jetzt war keine Katze so sehr verschmust wie mein Kater :) .. wenn man sich aber einen Kater holt und den dann kastrieren lässt markiert er nicht

Lila1902 
Fragesteller
 03.07.2011, 18:58

Danke für deine Antwort :)

0

Also ich habe mich bis jetzt zwei Mal schon für ein Weibchen entschieden und ich bereue es nicht ... die Kastration ist bei Weibchen etwas teuer und auch komplizierter, das heißt, es geht ihnen ein paar Tage nicht so gut, aber wenn das überstanden ist, dann ist alles wieder gut. Weibchen werden auch sehr zutraulich und sind auch sehr verschmust, außerdem streunen sie nicht so weit herum, bleiben eher beim Haus, was für mich sehr wichtig ist, weil ich Freigänger habe. Meine Freundin ist totaler Kater-Fan, sie sagt auch, dass sie nur mehr einen Kater möchte, weil diese viel verschmuster und charakterlich lieber sind ... ist wohl geschmacksache.