Soll ich Drogen nehmen bin verzweifelt?

28 Antworten

Erstens: Freundschaft kann man nicht erkaufen. Man wird dich in der Clique womöglich zum Drogenkauf ausnutzen, aber nicht als gleichwertig ansehen

Zweitens: Selbst Konsument zu sein bedeutet nicht, dass man von anderen Drogenabhängigen auf irgendeine Weise respektiert wird.

Drittens: Auf Kontakte zu asozialen, moralisch fragwürdigen Subjekten und Kriminellen aus der Drogenszene kann jeder normale Mensch verzichten.

Viertens: Verbote von Drogen gibt es nicht ohne Grund. Suchtgefahr und das Risiko gesundheitlicher Folgeschäden sollten dich davon abhalten.

Fünftens: Deine Verzweiflung macht dich besonders anfällig für Suchtverhalten. Drogen sind also das letzte, was du brauchen kannst.

Sechstens: "YOLO" ist kein Lebensmotto, sondern Dummheit. Was nutzt es dir heute "cool" zu sein, wenn du dich dabei gleichzeitig kaputt machst. 

Siebtens: Dein sozialer Abstieg wäre damit vorprogrammiert - und als Drogenwrack hast du überhaupt keine Chance auf Freunde mehr. 

Fazit: Stehe lieber dazu "anders" aber bei klarem Verstand zu sein, statt dich zum Opfer irgendeines Gruppendrucks zu machen, der dir eh nur schadet.

Achtung: Wer irgendwelche Drogen-Pillen einwirft, kann überhaupt nicht wissen, was er oder sie gerade schluckt: Das kann ein tödliches Gift sein! Gehäufte Todesfälle wegen gepanschter Pillen gibt es immer wieder.

Oder jemand bleibt nach Pilzen oder LSD auf einem Trip hängen... Das ist einem Freund von Freunden passiert, der wurde nie wieder normal.

Wenn Du auf solche Gefahren keinen Bock hast: LASS ES BLEIBEN!!!!

Fang doch einen neuen, coolen Sport an - wer hart trainiert, möchte nicht unbedingt Drogen nehmen, weil unklar ist, wie diese die Leistung beeinflussen. In einem Sportverein wirst Du also Leute kennenlernen, die andere Interessen haben.

Oder mach Musik, spiel in einer Band, in einem Orchester... oder besuche einen Kurs an der Volkshochschule, zu welchem Thema auch immer. Hauptsache, Du und die anderen haben gemeinsame Interessen, dann braucht Ihr keine Drogen.

Bei mir war es mit dem Rauchen so. Alle haben es gemacht und wollten, dass ich mitmache, aber ich habe mich dagegen gewährt und bin konsequent bei meinem Nein geblieben.

Fang nicht an, deine Gesundheit zu gefährden, nur um anderen damit zu gefallen. Drogen können in die Abhängigkeit und sogar zum Tod führen, das solltest du dir bewusst machen.

Ich bin mir sicher, dass du viele Mitschüler findest, die nicht mitmachen, wenn du nur richtig hinschaust und dich nicht auf eine Gruppierung beschränkst, die krumme Dinge dreht.

Das Rauchen war nach Aussage der anderen auch nicht schlimm, jetzt, fünf Jahre später haben die ersten mit den Folgen ihrer Nikotinsucht zu kämpfen und raten jedem, nicht mit dem Rauchen anzufangen. Bei deinem Problem wird es genauso sein und es wäre schön, wenn du auf der Seite der Nicht-Junkies stehst.

Meine Freunde Kiffen Rauchen und Trinken?

Hallo.
Ich w/12 habe sehr assozial Freunde. Sie kiffen rauchen trinken manche nehmen Drogen usw. Die machen es zwar nicht vor mir aber trotzdem. Meine Freunde sind so zwischen 13-16 Jahren. Findet ihr es schlimm wenn sie mit 13 usw. Kiffen/ Rauchen/ Trinken?

...zur Frage

Was kann ich tun wenn ich in der Schule ein Außenseiter bin und keine Freunde hab?

Hey,

ich hab eine Frage. Ich bin in der Schule ein Außenseiter und habe keine wirklichen Freunde (nichts ausmachen usw.). Ich bin eher schüchtern und weiß nicht was ich sagen soll.

...zur Frage

Freund nimmt harte Drogen..

Hallo, 3 Kumpels von mir nehmen so gut wie jedes Wochenende harte Drogen wie Speed Extasy LSD und manchmal Kokain, Sie haben oft sogar in der Schule "Stoff" mit was mir bedrohlich vorkommt weil ich Angst habe,dass sie mir etwas ins trinken mischen oder was weiß ich... Ich kann sie ja nichtt verpetzen, weil sie meine Freunde sind aber ich habe das Gefühl das sie mich da teils mit reinziehen wollen... Was soll ich machen, den ganzen Tag denke ich darüber nach und es lässt mir keine Ruhe. Wenn sie bei mir für ne Runde PlayStation vorbeikommen Kiffen sie nur was ich nicht so schlimm finde. LG

...zur Frage

Wie soll ich damit umgehen, dass meine Freunde Drogen nehmen?

...zur Frage

Fühle mich in meiner Klasse als Aussenseiter?

Hey ich werde nicht gemobbt oder so fühle mich nur als Aussenseiter habe da fast keine Freunde und fühle mich ausgeschlossen... Was kann ich dagegen tun damit mich mehr mögen bin voll depri deswegen.. Muss noch 2 Jahre in die Kinderpflege... In meiner anderen Schule war es genauso nur das ich da gemobbt wurde

...zur Frage

Was ist da so schlimm dran, keine Freunde(Freundschaft) haben zu wollen?

Nur mal allgemein gefragt.

Ich hatte mein ganzes Leben keine Freunde, egal ob in der Schule oder Privat. Ich habe einen festen Freund, der reicht mir. Ich mache mir nichts aus Kumpels und Kumpelinen. Ich möchte keine haben, da ich meine Einsamkeit liebe. Ist das nun so schlimm das mir da immer Vorwürfe gemacht werden? Ich wäre ein "opfer" obwohl ich aussenseiter sein will? T_T

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?