Soll ich die Entschuldigung annehmen und was soll ich ihr zurück schreiben?

6 Antworten

Ich persönlich würde schon auf eine Aussprache bestehen. Sie sollte dir wenigstens erklären warum sie sich so verhalten hat.

In einem persönlichen Gespräch würdest du auch besser merken ob sie es wirklich ernst meint und du könntest ihr auch klarmachen wie du dich dabei gefühlt hast.

Ansonsten würde ich jedoch dazu tendieren die Entschuldigung anzunehmen. Nachtragend zu sein, bringt einen auf Dauer nicht weiter und es ist besser mit einer Sache abzuschließen.

Ich würde mich mit ihr persönlich unterhalten, damit ihr beide nochmal darüber reden könnt. Schreib ihr doch einfach das es schon okay ist, aber du gerne nochmal mit ihr persönlich darüber reden möchtest. Dann kannst du sie auch fragen, warum sie sich nicht gleich persönlich bei dir entschuldigt hat.

Sehr viel kann ihr die Entschuldigung ja nicht bedeuten, wenn sie dich bewusst und öffentlich ausgeschlossen hat und dann klammheimlich über Whatsapp eine kurze Entschuldigung ohne Erklärung schreibt.

Muss man verzeihen / eine Entschuldigung annehmen?

Hallo an Alle,

ich habe in meiner Schule schweres Mobbing bis hin zur Körperverletzung mitgemacht. Mittlerweile ist die Schulzeit zum Glück schon ein paar Jahre vorbei und ich arbeite das Mobbing und andere Dinge in einer Therapie auf.

Nun hat mich ein ehemaliger Mitschüler angeschrieben und sich aus heiterem Himmel für das Mobbing entschuldigt. Er gehörte damals eher zu den harmloseren, hat mich aber verbal gerne als Sündenbock ausgenutzt.

Muss / Sollte man eine Entschuldigung annehmen? Kann man eine Entschuldigung auch annehmen und trotzdem nicht verzeihen? Ich verstehe nicht, wie man das erst tun kann und einem ACHT JAHRE SPÄTER einfällt, dass Mobbing vielleicht doch fies ist. Ich bin mir auch nicht sicher ob er nun einfach bloß Absolution will (warum auch immer) und ob es dabei überhaupt um mich und nicht nur um ihn selbst geht.

...zur Frage

soll ich die entschuldigung annehmen?

also ich und meine beste freundin haben uns gestritten und jetzt schon ca 2 monate nicht mehr mit einander geredet sie hat mich in facebook auch als freundin gelöcht . sie hat mir eine nachricht geschickt und sich entschuldigt per internet soll ich ihre entschuldigung annehmen weil sie hat sich nicht mal persönlich entschuldigt (sie war 9 jahre meine freundin )

danke schon mal

...zur Frage

Ich hab Mist gebaut, wie soll ich mich entschuldigen?

Hallo auch. Also erstmal die Situation:

Ich(w17) schreibe über Whatsapp mit einer Freundin(w20), die ich vorher noch nie real(nur auf ein paar Bildern) gesehen habe, aber wir kennen uns schon über zwei Jahre. Ich hab mich im Laufe der Zeit in sie verliebt, es ihr gestanden, einen Korb kassiert und bin dabei, über sie hinwegzukommen, dabei aber gleichzeitig weiter mit ihr befreundet zu bleiben(klappt mal mehr, mal weniger).

Sie hat mir per Email etwas geschickt, da ich sie darum gebeten habe(worum es geht, ist nicht relevant, es war einfach nur zu viel, als das es über Whatsapp ginge). Ich hab dadurch unabsichtlich ihren vollen Namen erfahren, da ich vorher nur ihren Vornamen wusste. Aus Neugier - und weil einige Klassenkameraden das mit unserem Lehrer zusammen auch schon gemacht haben - hab ich ihren Namen bei Google eingegeben und auch ein paar Sachen gefunden. Ich hab mich jedoch ziemlich schnell schuldig gefühlt und es ihr gestanden. Sie war deshalb wohl ziemlich sauer, weil sie doch sehr bedacht auf ihre Privatsphäre ist. Natürlich hab ich mich entschuldigt, auch wenn sie dazu gesagt hat, dass ein einfaches "Tut mir leid" für sie wertlos ist, weil es einfach dahin gesagt sein kann. Nach einigen Tagen war alles wieder halbwegs entspannt und wir konnten wieder miteinander schreiben, wobei ich eine gewisse Distanz gespürt hab, die sowohl von ihr als auch von mir ausging.

Eine Woche vor Ostern hat sie dann plötzlich nicht mehr geantwortet und als ich nachgefragt hab, sagte sie, sie hätte momentan weder Zeit noch Lust. Ich hab das falsch verstanden und dachte, sie wäre noch wegen der oben genannten Sache sauer und ich hätte sie wohlmöglich entgültig vergrault. Ich hab also eine Woche lang auf eine Nachricht von ihr gewartet und hab mich so schlecht gefühlt. Gegen Ostern hin hab ich mir dann Mut gefasst und ihr geschrieben "Frohe Ostern, auch wenn du keine Lust mehr auf mich hast...!". Ihre Antwort war "Mit der Einstellung erst recht nicht" und als ich nachgefragt hab, hab ich erfahren, dass sie in dieser Woche für ihre Familie das Osteressen vorbereitet hat und deshalb keine Zeit gehabt hat. Ich hab mich wegen meiner Vorwürfe sofort schlecht gefühlt und mich entschuldigt. Dann hab ich ihr gesagt, dass ich versuche, mich einzukriegen und sie solange in Ruhe lasse und dass sie mir schreiben kann, wenn sie wieder Lust dazu hätte. Sie hat nur damit geantwortet, dass ich auch aufhören kann, mich zu entschuldigen, darauf hatte ich dann keine Antwort und hab nicht mehr geschrieben, aber bis heute ist zwischen uns Funkstille und ich weiß nicht, was ich machen kann, damit wir uns wieder versöhnen. Etwas Anderes als um Entschuldigung bitten kann ich nicht, weil ich nur per Whatsapp mit ihr Kontakt habe und ich weiß keinen anderen Weg, mein Bedauern auszudrücken... hat jemand eine Idee, was ich in dieser Situation tun kann?

...zur Frage

Anrufen oder Sprachnachricht?

Ich hab mit meinen Schwarm gestritten er hat sich per whatsapp entschuldigt aber ich nicht was soll ich tun anrufen Sprachnachricht oder persönlich? Danke voraus;)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?