SNES speichern auf Konsole oder Spiel?

5 Antworten

Die Konsole hat keinen eigenen Speicher. Alle Spielstände befinden sich auf den Spielmodulen. Bei einigen spielen gab es nie eine batterie und man konnte in denen dann gar nicht speichern und bei originalen spielen kann es passieren das die Batterien inzwischen leer sind und die speicherstände wieder verschwinden sobald die Konsole ausgeschaltet wird

Woher ich das weiß:Beruf – Administrator mit über 12 Jahren Berufserfahrung

Oh ja, ich erinnere mich. Mußte damals meine NES Spiele Legend of Zelda, Zelda 2 und Maniac Mansion fürs NES zu Nintendo of Europe nach Großostheim einschicken damit die Stützbatterien auf den Platinen erneuert wurden. War ein teuerer Spaß in den 90ern. Die Spiele damals auch...

...wer damals mehr als 6 Spiele für NES oder SNES besessen hatte, hatte reiche Eltern und war der King.

0
@docgrizzly

Darf ich mal fragen was du gezahlt hast. Ich glaub ich sollte meins auch einschicken. Wo muss das den hin?

0
@Nucinu

Mittlerweile repariere ich meine Cartridges selber...

...ich habe eine Lötstation und den Spezialbit für die Kronenschrauben der Cartridges sowie Lithium-Knopfzellen mit Lötfahnen bekommt man im Internet.

Aber Du kannst dich mal an die Hotline von www.konsolenkost.de in Berlin wenden...

...soweit ich weiß, reparieren die dort auch Cartridges, Konsolen, Controller usw.

0
@Nucinu

das kannst du mit dem passenden schraubendreher auch problemlos selber machen. Da sind normale CR2032 Knopfzellen drin. Kompliziert wird es wenn du noch einen Spielstand drauf hast und die Knopfzelle vorsorglich wechseln möchtest. das geht dann entweder als OP am laufenden Spiel oder mithilfe eines Adapters welcher den Speicherstand ausliest und auf den PC kopiert.

0

Die Spuelstände werden auf der Spiele-Cartridge gespeichert. Wenn Du Sie in ein anderes SNES steckst, hast Du den Spielstand wieder. Kopieren auf eine andere Cartridge ist nicht möglich.

Wie beim Nintendo 64 auch...die Konsole hat keinen Speicher, der Speicher liegt im Spiel.

Woher ich das weiß:Beruf – Fachinformatiker Systemintegration

Beim N64 wurden aus kostengründen in den Cartridges der meisten 3rd-party Spieleherstellern keine integrieten Speicherblöcke verbaut, um Bei diesen Spielen das Spiel zu speichern geschar dies mittels einem Zubehör "Controller-Pak" (Ein Speichermodul welches in den N64 Controller geschoben werden mußte)

0
@docgrizzly

Ja, das Speichermodul war aber nur optional. Die Konsole selber hatte keines verbaut und es wurde auf dem Spiel gespeichert, sofern dies möglich war.

Beim SNES gab es nicht einmal die Möglichkeit ein solches Modul zu verbinden.

0

Die sind auf dem Spiel gespeichert ^^

Top, vielen Dank, das hilft enorm weiter :-)

Was möchtest Du wissen?