Skalar verstorben und neuen kaufen?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Hallo,

wie groß ist dein Aquarium, dass du Skalare und Prachtschmerlen pflegen kannst?

Skalare kann man nicht "einfach" so vergesellschaften. Entweder muss man eine größere Gruppe von 6 - 8 Tieren pflegen - dann kann man einen Neuzugang zufügen, ohne dass es Stress gibt. Oder aber man pflegt ein Pärchen - da muss man sich dann aber absolut sicher sein, welches Geschlecht man dazu kaufen muss. Der Unterschied ist schwer herauszufinden - in der Größe deines Skalars eigentlich unmöglich!

Und selbst dann gehen Zwangsehen nicht unbedingt gut - die Gefahr ist umso größer, wenn du zu einem normalen Skalar eine Schleierform hinzu tun willst.

Gutes Gelingen

Daniela

Ich habe ein 240l Aquarium, dies gehörte vorher meiner Cousine, die Prachtschmerlen, Welse und Skalare waren von Anfang an drin. Die Zoohandlung hat diese Besatzung damals empfohlen.

0

Ich war beim Fischkauf dabei, ich kannte mich damals noch nicht so gut mit Aquaristik aus. Aber vor kurzem wurden mir da Barsche für mein Becken empfohlen. Ich zitiere: ,,Du hast also ein Gesellschaftsbecken, Barsche sind für solche Becken geeignet ich empfehle dir 2 Männchen und 3 Weibchen, das klappt eigentlich immer‘‘. Bei der Aussage blieb mir der Mund offen stehen, ich weiß das Barsche alles jagen was ihnen in den Mund passt und dann noch die Menge. Seit dem informiere ich mich lieber zuerst im Internet und gehe dann in diesen Laden (gibt leider keinen anderen in der Nähe)

0
@Schmiddybiddy

lol - da es 1001 verschiedener Barsch-Arten gibt, kann man auch diese nicht "über einen Kamm" scheren. Übrigens sind auch deine Skalare Barsche!

Ich habe z.B. Skalare mit Thorychthys ellioti gepflegt - das ging wunderbar, da diese Barsche sehr ruhig und kein bisschen aggressiv sind. Auch Maroni-Buntbarsche sind eigentlich immer gut zu vergesellschaften, Flaggenbuntbarsche ebenso.

Es kommt bei Fischen IMMER auf die spezielle Art an ...

240 l sind für Prachtschmerlen eigentlich viel zu klein - und auch für Skalare geht allerhöchstens ein funktionierendes Pärchen - wobei wir wieder bei deinem Problem wären.

Eine Gruppe kannst du nicht halten - nun müsstest du also genau wissen, ob du ein Männchen oder ein Weibchen hast und dann das Gegenstück kaufen (schwierig in der Größe). Und dann heißt es Daumendrücken - dass sie sich auch verstehen ...

3

Zu den Barschen es waren Schmetterlingsbuntbarsche Bei den Prachtschmerlen weiß ich auch dass mein Aquarium zu klein ist (Finde leider keinen der in der Nähe lebt und ein größeres Aquarium hat. Ansonsten hätte ich die schon abgegeben). Ihnen geht's aber gut. .Eine Gruppe Skalare kann ich nicht halten, ich müsste das Geschlecht herausfinden und einen mit der richtigen Größe LG Schmiddy und Danke

0
@Schmiddybiddy

Ach ja, Schmetterlingsbuntbarsche sind so ziemlich die friedlichsten Geschöpfe, die es für ein AQ geben kann. Aber es sind auch mit die am heikelsten zu pflegenden Fische, auch wenn der Handel ist immer anders behauptet.

Sie kommen aus einem Habitat mit derart saurem Wasser, dass sie kaum ein Immunsystem besitzen, weil in diesem Wasser Keime und Bakterien keine Chance haben. Sie lassen sich leicht nachzüchten und werden dann in Antibiotika-Wasser in den Großzüchtereien aufgezogen.

Kommen sie dann in die Händlerbecken und ins heimische AQ, dann kann man zusehen, wie sie innerhalb kürzester Zeit weiße Aufbrüche bekommen, sich dunkel verfärben und dann sterben.

Bitte diese Fische beim Händler lassen - kein anderer Fisch wird in solchen Mengen in heimischen Aquarien zu Tode "gepflegt".

0

Was möchtest Du wissen?