einsamer Skalar

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

du darfst nur keine kleinen fische (neos und so ) da zu setzen, die könnten als futter enden. du kannst versuchen ihn mit großen anderen skalaren (etwa gleich groß) zu vergesellschaften

Das beste wäre gewesen, du hättest dich früher darum gekümmert. Als noch mehr Fische gelebt haben! Da wäre es einfacher gewesen, zu den Skalaren neue dazu zu setzen. Entweder du besorgst dir ein paar neue, kleinere Skalare. auf die Gefahr hin, dass der Alte sie erst mal jagt und triezt, oder du verschenkst deinen letzten Skalar in einen bestehenden Schwarm, auf die Gefahr hin, dass er dort erst mal gejagt und getriezt wird!

Hallo,

entschuldige, dass ich stark bezweifle, dass deine Fische an Altersschwäche gestorben sind. Die allermeisten Zierfische könnten sehr lange leben, wenn sie die passenden Lebensbedingungen geboten bekämen.

Skalare haben z.B. eine "natürliche" Lebenserwartung von 15 Jahren - ich kann mir nicht vorstellen, dass du sie auch nur annähernd so lange im AQ gepflegt hast.

Meist versterben Fische viel zu schnell, weil das AQ zu klein, das Wasser nicht in Ordnung, der Besatz zu hoch, die falschen Fische im falschen AQ, die Fische im "falschen" Wasser etc. gehalten werden.

Bevor du dir also Gedanken über neue Fische machst, solltest du dir erstmal Gedanken darüber machen, was in deinem AQ nicht so läuft, wie es laufen sollte. Damit ein AQ ein wirklich funktionierendes biologisches System wird, braucht man selbst eine Menge Theorie und Wissen, da viele verschiedene Faktoren miteinander im Einklang sein müssen, miteinander funktionieren müssen und einander bedingen.

Gutes Gelingen

Daniela

Ich habe ein Becken mit 1,20m höhe auf ca 3m länge. die Wasserwerte sind igentlich auch gut und stabil: Temperatur 25°C, pH-Wert 6,5-7, °dGH ca 10, also eigentlich so, wie es die Skalare mögen. Auch Nitrat- Werte etc. sind alle im grünen Bereich. Den erste Skalar der starb hatte ich bereits 11 Jahre bei mir im AQ. Die Fische sind auch wirklich nach und nach gestorben, das hat sich alles über ca. 3 Jahre gezogen, bis es jetzt so ist wie es ist.

0

Was möchtest Du wissen?