Sitzebleiben wegen Ethik?

9 Antworten

Kommt ganz auf Bundesland, Schulform und deine Jahrgangsstufe an. Dabei ist dann eben auch wichtig, ob Ethik für dich nun ein Haupt- oder Nebenfach ist. Ich vermute mal, es wird ein Nebenfach sein. Wenn das der Fall ist, würdest du in Nordrhein-Westfalen ohne einen Ausgleich trotzdem versetzt werden. Wäre es ein Hauptfach, gäbe es keine Ausgleichmöglichkeit mehr, du würdest nicht versetzt werden. Das gilt aber auch erstmal nur für die Versetzung in der Sekundarstufe I und von der Sek. I in die Sek. II (also von der Mittel in die Oberstufe).

In anderen Bundesländern sieht das aber wie gesagt sicherlich wieder anders aus.

Mit den wenigen bzw. nicht vorhanden Angaben kann man dir nicht präzise genug antworten.

Wenn du die 6 nicht ausgleichen kannst, kannst du auch wegen Ethik durchfallen. Eine 6 zählt so viel wie 2x die Note 5.

Noch hast du ein halbes Jahr Zeit, um dich zu verbessern.

Das kommt komplett auf dein Bundesland und auf deine Schule an - ich hatte in der Abiturprüfung in Mathe 0 Punkte, weil ich damals meinen Namen drauf geschrieben und abgegeben habe. Alles, was für das bestehen relevant war, war insgesamt eine bestimmte Punktzahl zu erreichen. In anderen Bundesländern hätte dies nicht bestehen bedeutet ^^

Auch sowas wie mit der Sechs - Schulen haben Regelungen, wie eine 5 mit einer 3 ausgleichen, zwei Fünfen mit zwei Dreiern, oder gar zwei Fünfen mit drei Dreiern. Beide Formen gibt es an Schulen aus meiner Nähe, die Regelungen sind abhängig von der Schule ^^

Was möchtest Du wissen?