Reaktion von Eltern ( bleibe sitzen)

...komplette Frage anzeigen

12 Antworten

Sitzenbleiben ist zwar schade, aber keine Schande…… wenngleich in vielen Fällen durchaus vermeidbar! ;-) Eine Schande wäre es nur, wenn Du jetzt nicht alles daran setzen würdest, dass dies eine einmalige Ausnahme bleibt.

Deine Eltern werden sicherlich nicht vor Begeisterung in die Hände klatschen, aber sie werden vermutlich auch nicht übermäßig überrascht sein. Schließlich haben sie im Laufe des Schuljahres alle Klassenarbeiten und Tests unterschreiben müssen, und müssten somit zumindest annähernd über Deinen Leistungsstand informiert sein.

Überlege Du Dir, was Du an Deinem Arbeitsverhalten verbessern kannst, sprich mit Deinen Eltern darüber und bitte sie um Unterstützung. Und falls es nicht doch überwiegend an einem „kleinen Schlendrian“ gelegen hat, dass Du sitzen bleiben wirst, frag sie, ob sie Dir Nachhilfeunterricht in den „kritischen“ Fächern für das kommende Schuljahr ermöglichen können.

Und was Deine Mitschüler betrifft, so solltest Du versuchen, ihr Lachen zu ignorieren. Ganz sicher sind einige dabei, die das Klassenziel nur mit zwei zugedrückten Augen der Lehrer, also nur knapp erreicht haben und heilfroh sind, dass es sie nicht selbst getroffen hat. ;-)

Naja, angenehm wirds nicht!! Aber versuch ruhig zu bleiben und dich nicht raus zu reden! Warst du zu faul? (kann ich gut verstehen) Oder hast du Probleme mit dem Lernen. Sag, dass du dich auf jeden Fall anstrengen wirst und dass es dir leid tut. Und dann: Streng dich an!!! Und besorg dir Hilfe ,falls du Probleme mir dem Lernen hast!

Warum lacht Dich die ganze Klasse aus? Weil Du sitzen bleibst oder doch eher weil Du so Angst vor Deinen Eltern hast? Gehe einfach mal davon aus, vor Dir sind schon recht viele Schüler sitzen geblieben und letztendlich ist es auch keine Schande. Deine Eltern werden Dir auch garantiert nicht den Kopf runter reißen...

Ja deine Angst ist verständlich - aber da musst du durch - das nützt nichts - lässt sich leider nicht vermeiden !

Mitunter muss man eine Klasse wiederholen - das kommt in den besten Familien vor !

Lass die anderen ruhig lachen - wo es eigentlich nichts zu lachen gibt - sondern eher Mitgefühl ! Spricht nicht gerade für die Lacher !

Aber vllt. bekommst du in der nä. Klasse ja nettere Mitschüler!

Versprich deinen Eltern - dass du die Wiederholung der Klasse nutzen willst - bessere bzw. gute Zensuren nach Hause zu bringen - und sag - dass es dir leid tut - dass du es dies Jahr nicht geschafft hast !

Sie werden sich schon damit abfinden ! Alles Gute !

Versprech ihnen, dich im nächsten Schuljahr extra doll anzustrengen (und mach das dann auch!). Ist natürlich nicht schön und deine Eltern werden nicht begeistert sein, aber beachtet das einfach als 2. Chance, um es noch besser zu machen.

Viel Glück!

Am Besten kommt bei mir immer an, wenn meine Kinder gleich direkt mit ihren Schandtaten rausrücken, und a) Einsicht zeigen und b) auch den Willen haben, die Fehler auszubügeln bzw. die Folgen auszusitzen.

In dem Fall (und ich hatte eine, die zweimal die gleiche Klassse wiederholen musste) wäre meine Reaktion: schade, aber Du hast damit ein Jahr DEINER Lebenszeit verschwendet.

deine eltern müssen doch von deinen notenproblemen von der schule informiert worden sein -Versetzung gefährdet- warum hast du denn angst, mit deinen eltern darüber zu sprechen. hast deine mama doch schon informiert, die hält zu dir :-) augen zu und durch

Danke :)

0

na ja, du solltest nicht erwarten, dass sie vor Freude aus dem Häuschen sind. wieso wissen sie das nicht schon, hast du deine schlechten Noten dieses SJ verheimlicht? sie werden dir eine Gardinenpredigt halten, bissl schimpfen vielleicht und dich etwas mehr an die Kandarre nehmen denke ich.

So Leute hallo erstma und danke an alle die mir Mut gegeben haben :) Mein Vater war tiefst enttäuscht aber er glaubt an mich, ich will ihn nicht nochmal enttäuschen und deßhalb habe ich alle spielkonsolen verkauft :) Ich bin sehr erleichtert und beruhigt danke leute ihr seit die BESTEN !!! <3

Das hast Du doch sicher nicht erst heute gewusst....

Das kam doch garantiert nicht aus heiterem Himmel.

Und Deine Eltern werden es sicher auch schon geahnt haben, wenn sie nicht vollkommen blind und desinteressiert sind.

Früher hättest Du lernen sollen.

Lieber Merlin1412,

unser Sohn wäre fast sitzen geblieben und wir sehen das mittlerweile sehr locker (wir sind beide Akademiker): Ihr Kids müsst noch arbeiten bis Ihr 70 seid und Rente beziehen könnt, was bedeutet denn da ein Jahr Schule mehr? Woran liegt es bei Dir? Bei unserem Sohn lag es nicht an der Faulheit, sondern am G8 Druck (Latein etc.). Sobald wir alle entspannt waren und durchfallen als nicht so schlimm angesehen haben, kamen die guten Noten zurück. Zu Deinen Eltern: mache einen Plan, wie Du besser wirst (täglich Vokabeln etc., feste Lernrhythmen) und schlage diesen als Lösung vor. Dazu solltest Du um Nachhilfestunden bitten. Wenn Eltern sehen, dass Kinder WOLLEN und nicht VERWEIGERN, beruhigen sie sich ganz schnell. Und - in einer Woche sieht alles nicht mehr so düster aus... Du schaffst das! LG aus Bayern

das ist keine schande,nur zeitverschwendung

Was möchtest Du wissen?