Sinnlose gedichte

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Morgenstern ist schon ein guter Kandidat. Die "sinnlosen" Gedichte sind allerdings nicht einfach vorzutragen, weder "Fisches Nachtgesang" noch "Das große Lalula":

Das große Lalula

Kroklokwafzi? Semememi!
Seiokrontro - prafriplo:
Bifzi, bafzi; hulalemi:
quasti basti bo...
Lalu lalu lalu lalu la!

Hontraruru miromente
zasku zes rü rü?
Entepente, leiolente
klekwapufzi lü?
Lalu lalu lalu lala la!

Simarat kos malzlpempu
silzuzankunkrei (;)!
Marjomar dos: Quempu Lempu
Siri Suri Sei []!
Lalu lalu lalu lalu la!

http://www.textlog.de/17374.html

Ich hab' als Schüler das gleiche Problem gehabt - da hab' ich einfach mehrere Schillerballaden umgedichtet, was mir übrigens neben dem Lacherfolg auch gute Noten eingebracht hat. So hab ich z.B. den "Ring des Polykrates" zu Folgendem verwandelt:---E r saß auf einem Sack voll Linsen, und schaute mit vergnügtem Grinsen, auf 12 belegte Brote hin -- dies alles ist mir viel zu wenig, sprach er zu Ägyptens König, gesteh' dass ich gefäßig bin --- und so weiter. Ich kann's leider nicht mehr vollständig, das ist 30 Jahre her, aber mit ein wenig Phantasie kannst Du ja noch ein paar Strohen weiter machen. das kommt sicher gut an. Übrigens: heute bin ich selbst Deutschlehrer,

Wahrscheinlich verarscht Ihr Euch damit selber, weil Ihr etwas vortragt, dessen Sinn Ihr selber nicht erkennt ...

vllt verarschst du dich grad selber, weil du etwas behauptest, dass du gar nicht beweisen kannst :)

0
@Asylant

Hinter jeden bekannten Gedicht steck irgendwo ein sinn. Selbst wenn der Autor das Gedicht vollkommen sinnfrei schreibt bezweckt er die Verwirrung der Leser. Konzentriert sich also nicht auf den Inhalt sondern auf die Wirkung und darin leigt dann wieder der Sinn. Ein wirklich sinnfreies Gedicht würdest du wenn überhaupt von Möchtergernschreibern finden... aber niemals von einem bekannten Autor. Und wenn du nach noname Schreiben und Gedichten suchst kannst du auch gerne selbst eins schreiben...

0

Homer Simpson Rappertomate:

Es war mal ne Rappertomate

Ganz recht eine Rappertomate

Sie rappte drauf los

die Freude war groß

jetzt kommts

die Tomate war ich

Was möchtest Du wissen?