Sind rote Katzen immer nur männlich?

7 Antworten

Die sind tatsächlich fast immer Kater. Weibliche Katzen haben meistens noch eine andere Farbe zusätzlich: schwarz-rot = schildpatt, schwarz-weiß-rot = tricolor, getigert-rot = tortietabby. Deshalb sind weibliche Katzen die nur rot oder rot-weiß sind eher selten.

Kater können dagegen nur eine Farbe (oder getigert) plus weiße Abzeichen haben.

Nö, dass stimmt nicht.

Richtig hingegen ist, dass dreifarbige Katzen immer weiblich sind, weil sich das Farbgen bei Katzen auf dem X-Chromosom befindet und es bei Katzen nur die Farben Schwarz und Rot (sowie diverse Schattierungen aus den beiden Farben) gibt, welche vererbt werden können. Daher ist bei Katern mit einem XY-Chromosom nur eine der beiden Farben (schwarz oder rot) möglich, während bei den Weibchen mit dem XX-Chromosom eben beide Farben möglich sind. Die Farbe Weiß wird im Gegensatz zu schwarz oder rot nicht über das Geschlechtsgen weiter vererbt, weshalb es hier keine Rolle spielt.

Meistens sind es Kater, aber es gibt auch manchmal rote Katzen, aber eher selten.

Was möchtest Du wissen?