Darf ich denn eine Katze Nachts alleine zu Hause lassen?

2 Antworten

Du. Ob du schläfst oder weg bist kommt ja für die Katze aufs gleiche raus...
Hätte bedenken dass ein freigänger es vllt nicht toll findet nachts eingesperrt zu sein? Kommt natürlich auf den Typ an...

Solange er auf Klo kann, alles gut.
Essen kriegt er ja schon vor 21 Uhr und Katzen können sich gut alleine
beschäftigen.

Freigänger Katze- Alleine oder zu zweit?

Hallo, wir haben dieses Jahr vor, uns wieder einen Kater zu holen. Die Frage die wir uns jedoch stellen, ist, ob wir ihn dann alleine oder lieber noch einen Spielgefährten besorgen sollten. Er wird ein Freigänger sein, weil wir gute Möglichkeiten und vor allem genügend Platz haben (wir wohnen Dörflich, deshalb wenig Verkehr.) In der Nachbarschaft gibt es einige Katzen, die Nachbarn neben uns haben 2 Freigänger, gegenüber einen und außerdem noch in weiteren Straßen. Genügend Katzen würde es Draußen dann also zum Spielen geben, nur ist die Frage, ob er sich mit ihnen auch versteht. Die zwei Nachbarkatzen sind selber noch sehr jung, und da wir uns selbst eine Junges Kätzchen (natürlich erst ab 12 Wochen) holen werden, sind wir uns nicht so sicher, wie die Revierverteidung ausgehen wird. Wir hatten schon oft Katzen, deshalb sind wir keine Newcomer mehr :D Uns stellt sich dann eben die Frage: Ist eine Katze als Freigänger glücklich, oder sollte doch lieber eine zweite dazu? Wir würden uns über Antwort freuen :) Lg

...zur Frage

Katze nachts ins Haus holen oder frei entscheiden lassen?

Sollten Freigänger Katzen nachts ins Haus geholt werden oder frei eintscheiden können wann sie kommen und gehen? Bisher habe ich von vielen gehört, dass sie ihre Katze abends ins Haus holen und erst morgens wieder raus lassen. Welchen Grund hat das? Ist es nachts für Katzen denn nicht eher ungefährlicher (weniger Verkehr, weniger Menschen im allgemeinen etc.) als tagsüber?

...zur Frage

Wie lange spielt ihr mit euren Katzen?

Hallo

Ich wollte von euch wissen, wie lange und wie oft ihr am Tag mit euren Katzen spielt? Super wäre es, wenn ihr das Alter der Katze, die Rasse, ob sie alleine ist und ob sie Freigänger ist, dazu schreibt. Freu mich schon auf eure Antworten

...zur Frage

Katze eine Woche draußen lassen - verwerflich?

Hallo!

Wir haben eine Katze, sie bzw. ihre Mutter ist damals zugelaufen, die Mutter und die Schwester sind aber schon gestorben, somit blieb nur die Katze übrig. Seit letztem Herbst ist jetzt kastriert und offiziell unsere Katze, tagsüber ist sie bis jemand heimkommt (13-17 Uhr) oder am Wochenende wann immer sie will draußen, nachts schläft sie im Haus.

Letztes Jahr im August waren wir eine Woche im Urlaub und sie ist solange draußen geblieben. Wir haben keine Katzenklappe und ein Nachbar hat das Futter vor die Haustür gestellt. Es ging alles ohne Probleme und wir haben das auch dieses Jahr wieder vor. Sie hat einen fast leeren Schuppen im Garten als Unterschlupf, den sie auch benutzt.

Viele finden es ja verwerflich, aber das kann man doch nicht pauschalisieren. Meine Katze z.B. ist so scheu, dass es unmöglich wäre, sie in eine Katzenpension zu geben, sie ist viel zu scheu - sie war mal als sie vor ihrer Kastration Junge hatte ca. eine halbe Woche im Tierheim - sie hätte eigentlich länger bleiben sollen, aber sie hat die Babys verstoßen und nichts mehr gefressen. Auch braucht sie keine Streicheleinheiten von anderen Leuten, weil sie einfach viel zu scheu ist. Meine Eltern, meine beste Freundin und ich sind die Einzigen, bei denen sie nicht reißaus nimmt und das ist eigentlich auch gut so.

Wieso pauschalisiert man das und meint, die Katze brauche unbedingt wann immer sie will Zugang zum Haus? Dass manche Katzen sich von jedem streicheln lassen, verstehe ich ja, meine würde das z.B. nie zulassen. Und das Leben draußen ist sie auch gewohnt, da sie dort ja sozusagen fast ein Jahr lang als Tochter einer streunenden Dorfkatze aufgewachsen ist. Ist es wirklich so schlimm, die Katze eine Woche bei vermutlich warmen Temperaturen mit Unterschlupf und Futter und Wasser alleine zu lassen?

...zur Frage

Katze, Freigänger oder lieber Wohnungskatze

Hallo, habe eine Frage. Bin nun Besitzer eines 12 Wochen alten Katerchens. Ich wohne recht schön am Wald, jedoch haben wir hinter dem Haus eine recht häufig befahrene Strasse. Bin nun am Überlegen, ob mein Kater ein Freigänger werden soll oder nicht. Natürlich denke ich, dass es in der Natur der Katzen liegt, dass sie Freigang haben müssen, habe aber richtige Angst , wegen der Straße.

Was soll ich machen, kann mir jemand Tipps geben, wie ich meinen Kater zu gegebener Zeit an die Straße gewöhnen kann, oder würdet ihr den Kater als reine Wohnungskatze aufziehen.

Hat jemand Erfahrung mit nur einer Katze in der Wohnung?

Wenn er Freigänger wird, wie sollte ich das mit der Strasse regeln? Hatte mir schon gedacht, jeden Abend mit der Katzenleine rauß, bis er sich an die Straße gewöhnt hat um ihn dann, wenn er alt genug ist, nur Nachts rauß zu lassen.

Würde mich freuen , wenn ihr mir Tipps geben könnt.

...zur Frage

Stimmt es, dass Kater ein größeres Revier haben als weibliche Katzen? (Freigänger Katzen)?

...zur Frage
NEU
Mehr Fragen rund ums Thema Katze im Katzenforum – katzenfrage.net
...zum Katzenforum

Was möchtest Du wissen?