Sind meine Orchideen noch zu retten oder kann man es schon wegschmeissen?

4 Antworten

Abgesoffen , sagen viele zu der Behandlung. Wenn diese Pflanzen frei imRaum stehen, holen sie sich ausreichend Feuchte aus der Menschenluft. Alle 2 wochen 'nen Doppelten ( Wasser) reicht dann. Fragen ? = gartenfernsehen.de

Hättest du ein Bild reingestellt, könnte ich dir eine bessere Antwort geben., Die Orchiedeen die man Überall kaufen kann , blühen beim Ottonormalverbraucher, nur einmal, wenn sie verblüht sind bekommt man sie ohne grünen Daumen kaum wieder in Blüte, zum neuen Blütenansatz brauchen die hohe Temperaturen bzw eine bestimmte Luxmeter(Licht). Das ist nicht so einfach das alles hinzubekommen,die Blätter grün zu halten ist einfach, aber die haben ja kaum Dekorationswert.

Du hast dir die Frage schon selbst beantwortet. Die zwei Exemplare, die du selbst für tot hältst solltest du entsorgen. Bei der anderen Orchidee besteht noch Hoffnung, dass sie evtl. wieder blüht. Ich bin kein großer Orchideenkenner und habe auch nur drei Pflanzen, die ich geschenkt bekommen habe. Wenn die Blüte vorbei ist, stelle ich sie in mein Arbeitszimmer auf eine Fensterbank mit einem Glasbaufenster zur Ostseite. Darunter ist keine Heizung. Dann lasse ich sie total in Ruhe d.h. sie bekommen nur wenig Wasser und was soll ich sagen, sie blühen immer wieder. Um auf den Beitrag von ponter einzugehen: Es sind auch Pflanzen, die man überall kaufen konnte.

Was möchtest Du wissen?