Sind gefrorene Eier noch genießbar?

...komplette Frage anzeigen

11 Antworten

Also, als Biolehrer kann ich keinen guten Grund dafür finden, dass ein gefrorenes Ei nicht mehr verwendet werden sollte. Jedenfalls besteht kein gesundheitliches Risiko darin. Eier kann man über viele Tage ungekühlt aufbewahren, die Haltbarkeit erhöht sich deutlich je kälter der Aufbewahrungsort ist. In unserem Kühlschrank, der ja weit weniger als -18°C hat, halten Eier sogar deutlich bis über das Verfallsdatum hinaus. Ein aufgetautes Ei ist also nicht plötzlich schlecht geworden!

Solange man die Keimscheibe noch findet und es keine merkwürdigen Gerüche von sich gibt, ist ein Ei noch genießbar! Wer sich aber unsicher ist, sollte das Ei im Zweifel entsorgen.

Die Frage nach dem Geschmack ist aber eine völlig andere bei gefrorenen Eiern! Die Kälte zerstört die Struktur der Proteine, was deutliche Geschmacksänderungen zur Folge haben kann. Die meisten kennen das vielleicht von gefrorener Milch. Die schmeckt nach dem Auftauen auch nicht mehr so wie zuvor. Die Proteine sind auch beim Backen sehr wichtig, sodass sich diese Eier evtl. tatsächlich nicht mehr gut zum Backen eignen.

Da ich auch ausversehen grade ein paar Eier eingefroren habe, werde ich das mit dem Geschmack gleich mal überprüfen und mir ein hoffentlich leckeres Rührei zubereiten! Ich teile euch anschließend mit ob es genießbar war.

LG: Der Alex :-)

Danke für die Info! Wer nach seinem Entschluss sucht, ist eine andere Antwort:

So, ich sitze grade vor meinem Rührei aus ehemals gefrorenen Eiern und muss sagen: schmeckt wie immer!

0

Nachdem ich diesen Beitrag gelesen habe, habe ich heute 6 gefrohrene Eier bei Zimmertemperatur auftauen lassen und in der Pfanne als Rührei angebraten, aber direkt beim Braten hat sich bereits ein leicht süßlicher Geruch verbreitet, der so unangenehm ranzig wurde das mir und meiner Partnerin richtig schlecht wurde, bevor die Eier überhaupt fertig waren. Absolutes NoGo, und ich bin wirklich unempfindlich was Essen betrifft.

0

Kochen kannst Du sie allemal noch, oder als Rührei oder Spiegelei verwenden. Zum Backen würde ich sie nicht mehr nehmen.

wenn du nicht grad in Regionen wohnst in den es heute Nacht -25 ° waren,damit es im Auto mindestens - 18 °sind,solltest du die Antwort von Macjohn lesen.Bei den Temperaturen ist im Auto sicher nicht -18 ° Grad gewesen,also mehr nicht halbes und nichts Ganzes von der Gefriertemperatur.Ich persönlich würde die Eier entsorgen.

Einfach das Ei in gefrorenem Zustand ins kochende Wasser geben. Das gibt einen herrlichen Rumms im Topf und nen Mords Gaudi. Das Ei sieht danach zwar ein bisschen komisch aus schmeckt aber wie immer.

ich würde sie auch auftauen lassen und umgehend Rühreim Omlett oder Eierstich davon machen. Auf keinen Fall mehr roh verarbeiten. LG Lotusblume

Nein, Du solltest sie nicht mehr verwenden, auch wenn sie wieder aufgetaut sind. Sie schmecken muffig und ein bisschen nach Hühnerschei.... wenn sie gekocht werden und für Kuchen etc. sind sie auch nicht mehr brauchbar.

Probieren geht über studieren, nimm ein Ei und brate es, leg´es in Salzwasser und koche es, wenn das Ergebnis gut ist, mach es mit den anderen auch so, und berichte uns davon!

Super Antwort. Probieren geht ueber studieren. Sagte schon meine Oma, sicher wuerde sie sagen, wozu GF.

0

Habe mal eins von den Eiern auftauen lassen und aufgeschlagen... das hat total faul gestunken. Habe die restlichen im Müll verwertet.

0
@Danimaus

Danke. Jetzt wissen wir, tieffrieren geht nicht.

0

So, ich sitze grade vor meinem Rührei aus ehemals gefrorenen Eiern und muss sagen: schmeckt wie immer!

Ich persönlich würde kein Risiko eingehen und die Eier entsorgen.

nach dem auftauen einfach mal eins aufschlagen wie beim spiegelei ich glaube auch das die nicht sooo gelitten haben frohes und gesundes fest allen!

Wieso nicht ? Bei Zimmertemperatur auftauen und dann kochen geht sicher. Aber Eischnee und sowas klappt vielleicht nicht mehr.

Was möchtest Du wissen?