Sind diese"Sterntaufe-Geschenke" etwas besonderes oder nur Geldmacherei?

3 Antworten

Späte Antwort aber es ist tatsächlich nur Geldmacherei. Die Namen der Sterne sind offiziell nicht anerkannt.  Sie existieren nur auf der einen Urkunde die man sich auch genau so selber machen könnte. ein anderen Anbietet oft sogar der Selbe kann einen Stern von so vielen taufen lassen wie er will und schickt jedem eine wertlose Urkunde. nur die IAU darf Sternen offiziell Namen geben.  Man kauft hier gar nichts außer einem Stück Papier. Das gilt auch für Grundstücke auf anderen Himmelskörpern. Auch hier hat man keinerlei Recht weil auch sie niemandem gehören. ich kann nicht verkaufen was mir nicht gehört.   Es mag romantisch klingen ist aber Abzocke. Man kann genau so eine Flasche von Mallorca- Wind, eine unsichtbare Puppe, ein aufgegessenes Brötchen, ein Vlan Kabel einen neuen Ordner für den Computer oder eine Luftgitarre kaufen nämlich nichts. und ich fände es auch dämlich und lächerlich wenn Sterne auf einmal irgendwelche Namen wie Paul, Christa oder gar Bärchen Mausi oder ähnlich hätten einfach lächerlich. 

Also ich finde Sterntaufen eine total süße und originelle Idee.Das ist mal was anderes.Immer wieder Parfüm ist auch langweilig und vorallem unpersönlich. Ich habe hier http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?ViewItem&item=230302804662 vor zwei Wochen eine Sterntaufe gekauft. Eine habe ich zum Geburtstag verschenkt und die andere verschenke ich zu Weihnachten. Mein Mann hat sich riesig gefreut und war sehr gerührt-zumal " unser Lied" - Du bist vom selben Stern von ich+ich ist.

Also ich finde es einfach ganz witzig, habe meinem Neffen zur Geburt ein Mondgrundstück geschenkt, muss aber dazu sagen, daß es mich nichts gekostet hat, weil ich es über webmiles bekommen habe. Ist vielleicht mal toll, wenn er in der Schule sagt er hätte ein Grundstück auf dem Mond. Und wer weiß vielleicht wird Astronomie auch ein Hobby für ihn.

Was möchtest Du wissen?