Sind die Zahlen für Gold und Silber unterscheidlich?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ja, Weißgold sieht aus wie Silber, das ist so:-) 585 ist eine Zahl für den Feingoldgehalt. Bei Silber steht allermeistens 825 (bei Sterlingsilber etwas über 900). Gold gibt es in 333, 375, 585 und (ich glaube als höchste Legierung für Schmuck) 750.

dann ist der Ring also echt und war sein Geld wert? Das freut mich aber! =)

0

das höchste ist 1000, reines gold oder reines silber

0
@malli

das kann aber niemals zu einem Ring verarbeitet werden, da es viel zu weich wäre...

0
@Floeckli

Noch vergessen: Die Bezeichnung Weißgold hat mit dem Feingoldgehalt nichts zu tun. Es gibt drei Arten von Gold: Rotgold, Gelbgold, Weißgold. Was man letztendlich hat, hängt davon ab, welches Element außer dem Gold noch dazugefügt wurde.

0
@teardrop1109

Das stimmt nicht. Reines Gold (1000er bzw. in der Praxis 999,99er) hat immer die selben Eigenschaften, also auch die gleiche Färbung.

0
@Ohmygod

Es ging hier um einen Ring - also Schmuck - und den gibt es nunmal in drei verschiedenen Farbstellungen und 1.000er Gold wird eh nicht für Schmuck verwandt.

0

Vielleicht solltest Du Dich nicht nach 6 Minuten für die beste Antwort entscheiden. Du lässt anderen, die Experten auf diesem Gebiet sind und erst per e-mail verständigt werden, keine Zeit zu antworten.

sorry

0

Eigentlich müsste da 585 Au-Pd oder Au-Pt stehen, also Weissgold mit 585 Teilen Gold und dann halt - neben anderen Metallen (10 - 18 % Silber, 5 - 25 % Kupfer, 5 - 10 % Zink, bis zu 5 % Nickel, bis zu 2 % Mangan) - Palladium oder Platin. Eine standardisierte Zusammensetzung gibt es aber nicht. Ansonsten ist zu Tränchen nichts hinzuzusetzen! ;-)

Was möchtest Du wissen?