Sind die Kartoffeln noch genießbar?

5 Antworten

Rieche mal dran. Wenn die Kartoffel muffig riecht, solltest du sie nicht mehr nehmen. Ansonsten ist es unbedenklich.

Woher ich das weiß:Eigene Erfahrung – Koche gern

Ein paar haben echt so muffig gerochen, die hab ich trotzdem gegessen...

1

Die "Schwarzen Knubbel" sind meist ein Drahtwurmbefall der Kartoffeln. Das schneidet man weg, und die Kartoffel ist genießbar.

Es gibt noch schwarze Stellen, die Druckstellen von der Kartoffelernte oder der Lagerung sind. Das schneidet man auch weg.

Ich schäle die Kartoffeln immer vor dem Kochen, so kommen die schwarzen Stellen gar nicht erst in den Kochtopf.

Das könnte Blausäure sein, sollte man dann nicht mehr essen, da dies ein Nervengift ist. Waren aussen auch Keime dran?

Ja ich hab das Zeug aber alles weggeschnitten und wo das schwarze Zeug innen drin war hab ich auch grosszügig rausgeschnitten.

0

Ist ja so schwer zu beurteilen. Kommt drauf an wie lang die schon so liegen, Kühlschrank oder nicht, gekocht oder nicht.

Also ich esse die immer wenn die Haut noch nicht faltig ist.

Hab gleich men5 Kilo Sack gekauft und alleine isst man da schon mind.2 Wochen dran. Haben dunkel gelagert im Küchenschrank...

0
@Wanderurlauber

Kartoffeln gehören nicht in den Kühlschrank, sondern in den kühlen, trockenen Keller.

0

Was möchtest Du wissen?