sind albaner und serben eher slawisch, indisch, arabisch oder türken?

12 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Albaner sind mit keinen von den zu vergleichen. Albaner sind zu 100% Europäisch. Die Albaner sind die Nachfahren der Illyrer. Die Slawen kamen erst im 7.Jahrhundert in den Balkan.

Eher Wunschdenken als historisch belegt.

2
@Parmeniov

Wunschdenken? Haha. Die Albaner haben die größte Verbindung zu den Illyrern. Die Königin Illyriens hieß Teuta und ihr Sohn Agron, es gab dann noch Bardhylis (heute Bardhyl)
(Bardh(ë)= weiß, yll= stern). Auch heute leben diese Namen bei den Albanern. Auch ein Schwedischer Albanologe namens Johann Thunmann bestätigte es, dass die Albaner die Nachfahren der Illyrer sind. Übrigens die Illyrer waren keine Slawen. 

PS:

Die "Mazedonier" bezeichnen Mutter Teresa als Mazedonierin obwohl sie Albanerin war.



1

:D wenn der slawische zigeuner mitreden will :D

2

Serben ( natürlich nicht alle ), Kroaten, Mazedonier und einige Bosnier sind Slawen bzw Mischungen aus illyrer und Slawen ( vor allem Bosnier und Kroaten ).
Da es in Albanien sehr viel Berge gibt, die bewohnt waren oder sind, gab es Albaner die von den Osmanen und Slawen nicht mal etwas wussten ( diese sind die sogenannten autochthonen auf dem Balkan )!
Wenn du in Serbien, Kosovo, Albanien, Bosnien oder Mazedonien gehst siehst du einige Leute die aussehen wie Inder oder araber, aber diese sind Sintis, Roma, ashkali. Die haben nix mit diesen oben genannten Völker zu tun, sie sprechen meist die balkansprachen perfekt und passen sich der Traditionen an, aber sie werden vor allem in Kosovo als verräter gesehen da sie öfter mal die " Seiten " gewechselt haben. Vor dem Balkan krieg waren die meisten orthodoxe und sahen sich als Serben, nach dem Krieg als die Amis kamen wären sie plötzlich muslime und behaupteten sie wären Albaner.

Albaner aussehen = meist hohe Stirn, etwas dunkelbraune bis schwarze Haare und Hauttyp ist meist weder hell noch dunkel ^^ ähneln sehr stark den Italienern.
Serben = haben kein wirkliche Merkmale vom Aussehen, manche ähneln russen, Polen manche eher Italiener, Albaner.
Mazedonier= auch kein typischen Merkmale des aussehen wobei mazedonier als so genannte slawische zigeuner im Balkan zählen.
Heutigen Griechen = pures mischvolk = Albaner, Türken, Serben ( wobei von den 11 mio Einwohner ca 3 mio ethnische Albaner/illyrer sind) siehe arberesh und arvanitis.
Bosnier und Kroaten = haben auch keine wirklichen Merkmale des Aussehens.

Du kannst den Balkan also unter den Ländern nicht vergleichen bis auf die Sprache.
Im Balkan leben zu 40% moslems 50% orthodoxe und 10% römisch katholisch.

Und von der Kultur darfst du hier nicht jedem glauben. Im Balkan gibt es keine türkische Kultur. Man verwechselt gerne den Glauben eines Menschen und dessen Kultur.
Alle Länder im Balkan pflegen sehr alte Traditionen die man sonst nirgendwo auf der Welt kennt.

Es gibt ein Merkmal das (ich sag es mal vorsichtig) alle auf dem Balkan verbindet.
Dass ist die Liebe zum Balkan.
So eine schöne Natur wie auf dem Balkan findest du nirgends wo anders in Europa.

Gruss zekbash

Edit: es gibt mehr Albaner ausserhalb des Balkans als auf dem Balkan
Weltweit gibt es Schätzungen die sagen es soll ca 17  - 25 mio ethnische Albaner gibt.
Manche Quellen besagen es sollen sogar 30 - 40 mio Ethnische Albaner geben ist aber meiner Meinung nach sehr weit hergeholt.

Allein in der Türkei 5- 8 mio ( die sich heute noch als Albaner sehen).
Italien 3 - 8 mio
Argentinien 250 000
USA ca 3 mio und von den 17 mio Italiener die in den USA leben sollen ca 2 mio arberesh sein.

Uruguay, Paraguay, Australien, Ägypten und Lebanon.

Deutschland, Schweiz, England, westlichen Teil Russland, Ukraine, Niederlanden, Belgien besser gesagt in jedem europäischen Land.

0

Serben sind Slawen, Albaner nicht. Sie bilden ein eigenes Volk mit einer eigenen indogermanischen Sprache. 

Albanien gehörte lange zum Osmanischen Reich, deshalb der türkische Einfluss, v. a. in Südalbanien, das auch überwiegend islamisch ist. 

Aber die indogermanischen Albaner sind nicht verwandt mit Türken, schon gar nicht mit Arabern. Inder wiederum sind auch Indogermanen (indoeuropäischer), wie auch die Perser. 

... Indoeuropäer ...

0

recht habt Ihr! albaner sind ein Indoeuropäer und haben eine eigene sprache die nicht mit andere sprachen zu tun hat ( siehe sprachbaum). albaner waren polytheisten und hatten eigene götter ( nicht aber die griechische götter) bis die römer kammen. so wurden die albaner zum katholiken jedoch gleichzeitig trugen eigene glaube mit sich. in 14-15 jahrhundert viele davon wurden gezwungen zur islam (osmanisches reich). albaner sind ein eigenes volk mit eigene kultur (die leider am austerben ist).

Die Albaner sind sprachethnologisch weder den slawischen noch den arabischen Sprachen zuzuordnen. Albanisch gehört zu den balkanidogermanischen Sprachen. Dazu zählen die ausgestorbenen Sprachen Thrakisch (Alt- Bulgarisch),und Illyrisch (südlicher Balkan). Es ist wohl eine eigene Ethnie, die sich aufgrund der Unzugänglichkeit der Albanischen Berge über Jahrhunderte hinweg wenig mit anderen Ethnien vermischt hat

Serbisch ist den südslawischen Sprachen zuzuordnen.

Wobei das Thrakische und das Altbulgarische nochmal zwei Paar Schuhe sind. Thrakisch wurde auf dem Gebiet des heutigen Bulgarien gesprochen. Die ursprünglichen Proto-Bulgaren, die über die heutige Ukraine auf den Balkan zogen, sprachen vermutlich eine oghurische Turksprache, wohingegen Alt-Bulgarisch nochmal ein Synonym für das von den Slawenaposteln Kyrill und Method geprägte Kirchenslawisch ist.

0

Was möchtest Du wissen?