Edit: was viele verschweigen mehr als die hälfte der MK-Albaner leben im Ausland.
Fakt ist, du kannst keine genaue Anzahl bekommen.
Ich bin jedes Jahr dort und kann dir sagen im Norden und Westen Mazedoniens wirst du wenige bis gar keine Slawen sehen.
Ich will erst gar nicht von den assimilierten anfangen zu sprechen.  
Aber wie dem auch sei solange Frieden herrscht ist alles ok....
Gruß

...zur Antwort

Geschätzt werden knapp 50% die sich noch als Albaner bekennen.
Aber genaue Zahlen wirst du auch bei Volkszählungen nicht bekommen, denn die meisten haben den MK Pass.
Gruß ✌🏼

...zur Antwort

Es ist ganz einfach
Als moslem hattest du in der damaligen Zeit viel mehr Rechte als ein orthodoxe oder Katholik. Albaner sind ursprünglich orthodox bzw. Der komplette Balkan.
Albanien war in der damaligen Zeit ein wichtiger Handelsplatz der Osmanen vor allem durres.
Klar gab es widerstände und deswegen das ein oder andere massaker!
Aber Albaner sind keineswegs mit Türken verwandt.
Türken sind ein typisches mischvolk das aus Albanern Kurden armenier lebanesen slawen und Mongolen besteht.
Die heutigen Türken haben also nix gemeinsam mit den Osmanen!!  

im grossen und ganzen gesehen haben Albaner erst mit skanderbeg den Mut bekommen gegen die Osmanen zu kämpfen.
Heute ist es so das die meisten Sympathien für Türken haben da wir von ihrem Präsident sehr geschätzt werden.
Und es ca 8 Mio Albaner in der Türkei gibt.

Deswegen dir ein Tipp erforsche selber die Sachen bevor du auf andere hörst die dir ihre von Vater erzählten Geschichten erzählen.

...zur Antwort

Im Sommer wimmelt es da nur von deutsch sprechenden.
Da beide Völker ziemlich gastfreundlich zu dir sein werden, wirst du sicherlich Hilfe bekommen.
Serbien = preshevo ( leben sehr viele Albaner)
Kosovo = gracanic ( leben sehr viel Serben)

Klasse Aktion von dir 👍🏼
Viel Glück

...zur Antwort

Wenn er ein Schengen Visum hat, ist er nicht schwarz in Deutschland! er darf bloß nicht arbeiten und ist für eine befristete Zeit da.

Heirate ihn standesamtlich und stell ein Antrag auf Familiennachzug.

...zur Antwort

Versuch es vor dem Trainingsgelände.
Vor dem Stadion wird es unmöglich sein

...zur Antwort

Kann gut möglich sein dass, er 4500€ bekommt. Nur ist die Frage wie lange er bleibt. Glaube länger als ein Jahr haltet niemand im Kosovo aus, vor allem nicht als Soldat.
Du siehst deine Familie nicht, dein Heimatland, musst auf sehr sehr vieles verzichten! Also bringt dir der Reichtum nix.

Mach dein Geld mit etwas bei dem du auch glücklich dabei bist.

...zur Antwort

Du hast doch dass, Problem und die Antwort auf deine Frage selber gegeben.
Leute die keine Ahnung bzw nicht im Krieg dabei waren meinen Sie können groß darüber herum reden und sich gegenseitig provozieren!

Der Krieg war für beide Seiten schlimm sowohl für Kosovo als auch für Belgrad.
Wenn jemand was gegen dich deswegen hat ist er eben noch ein Kind.
Du kannst ja nix dafür dass, dein Heimatland in den 90er eine ziemlich  ekelhafte Regierung hatte.

...zur Antwort

Hilfe: 18, aber trotzdem keine Freiheiten!?

Hallo liebe Community

Als erstes möchte ich gerne sagen, dass ich ernst gemeinte Antworten möchte und nicht antworten wie 'du bist 18 und darfst machen was du willst'

Meine Eltern sind Albaner und leben seit sie ca. 13-15 Jahre alt sind hier in Deutschland. Meine Mutter wurde streng religiös (muslimisch) erzogen und ist nie raus gegangen, hat ihr geld zu hause immer abgegeben und den ersten Mann geheiratet, den sie kennengelernt hat (aus Liebe natürlich (: ). Mein Vater ist weniger religiös erzogen worden, hatte Freiheiten und und und.

Mittlerweile sind meine Eltern beide religiös und traditionel, aber nicht ganz so extrem. Ich liebe meine Eltern wirklich sehr, aber eins hasse ich an ihnen: ich darf abends nie raus gehen. Wenn dann wirklich bis 10 oder 11 Uhr und nie und nimmer länger. Meine Mutter sagt das sei zu meinem Schutz und sie vertraue mir schon aber ich würde das verstehen wenn ich einmal selber Kinder habe. Mein Vater ist was sowas angeht recht streng (meine Eltern schlagen mich nicht und haben es auch nie getan) Ich darf ihm nie sagen 'aber ich bin 18!' Er sagt immer: Bei uns bzw bei Albanern bist du dann erwachsen wenn du heiratest und nicht mehr bei uns wohnst. mit anderen Worten ich dürfte nur dann ausziehen, wenn ich heirate.

Ich liebe meine Eltern über alles und sie haben shon so viel in meinem Leben für mich getan, aber ich hasse es dass sie noch so im mittelalter leben. Ich habe schon oft mit meiner Mutter darüber geredet und sie sagt wenn mich Freunde einladen, soll ich ihnen erklären dass ich halt nur ein zwei Stunden bleibe und schon um 10 Uhr gehe. Und wenn die Freunde lachen, kann mir das egal sein.

Hat oder hatte jemand von euch das selbe Problem? Wenn ja was habt ihr getan? Was soll ich tun und wie bringe ich meine eltern dazu, mir mehr Freiheit zu geben? Wie rede ich am besten mit ihnen?

Manchmal hasse ich mein Leben genau deshalb! :'(

Danke fürs Antworten <3

...zur Frage

Hmm... bin selber Albaner ( männlich :D)
Ich will nicht hier den Philosophen oder sonstiges spielen, aber die Pflicht deiner Eltern ist es eben dich zu beschützen.
Und da sie bestimmt wissen was alles nach 11 Uhr nachts passieren kann, verstehe ich deine Eltern komplett.
Ich als junge kann dir sagen ich bin in deinem Alter zwar bis früh am Morgen draussen gewesen, meinen Eltern hat dies auch nicht gefallen mich hat das Gerede von ihnen auch nie interessiert. Heute rede ich auf meine jüngeren Cousinen und Nichten ein. Ich weis auch genau wie sie oder du dich fühlst, aber glaub mir nach 11 wirst du entweder Opfer oder Zeuge von unnötigen Problemen!
Vor allem in der heutigen Zeit ist es meiner Meinung nach um einiges schlimmer als zu meiner Jugendzeit.
Rede mal mit deinen Eltern darüber erklär Ihnen genau mit wem wo und wann du irgendwo hingehst.
Vor allem die Jungs der heutigen Zeit kennen keinen stolz und keine Ehre mehr!
Was ein Vorschlag wäre, sag deinen Eltern z.B wann, mit wem und wo du raus gehst, sag ihnen dass du gerne, sagen wir mal alle 2 Wochen samstags nach 11 Uhr nachhause kommen würdest ( so machen es auch meine jüngeren Cousinen ). Glaub mir es ist nix aufregendes oder spannendes nach 11 Uhr draussen zu sein.

Tfala zekbash

...zur Antwort

Falls du in der Schweiz lebst oder in der Nähe
Es gibt in Zürich einen Albaner
Der verkauft fernseheboxen mit allen Balkan Sender und sky Italia ( kannst alle spiele der europäischen topligen und uefa dir anschauen )
Glaube habe  240 Franken gezahlt
Ist 14 Monate lang gültig
340 Sender
Aber weis nicht genau ob das ganze inDE legal wäre.
Mir wurde nämlich erzählt dass es dass nicht wäre.
Und bevor jemand jetzt dumm kommt :D du kannst auch die albanischen löschen :D
Bei Interesse schreibe ich dir die Adresse als Kommentar
Gruss zekbash

...zur Antwort

Serben ( natürlich nicht alle ), Kroaten, Mazedonier und einige Bosnier sind Slawen bzw Mischungen aus illyrer und Slawen ( vor allem Bosnier und Kroaten ).
Da es in Albanien sehr viel Berge gibt, die bewohnt waren oder sind, gab es Albaner die von den Osmanen und Slawen nicht mal etwas wussten ( diese sind die sogenannten autochthonen auf dem Balkan )!
Wenn du in Serbien, Kosovo, Albanien, Bosnien oder Mazedonien gehst siehst du einige Leute die aussehen wie Inder oder araber, aber diese sind Sintis, Roma, ashkali. Die haben nix mit diesen oben genannten Völker zu tun, sie sprechen meist die balkansprachen perfekt und passen sich der Traditionen an, aber sie werden vor allem in Kosovo als verräter gesehen da sie öfter mal die " Seiten " gewechselt haben. Vor dem Balkan krieg waren die meisten orthodoxe und sahen sich als Serben, nach dem Krieg als die Amis kamen wären sie plötzlich muslime und behaupteten sie wären Albaner.

Albaner aussehen = meist hohe Stirn, etwas dunkelbraune bis schwarze Haare und Hauttyp ist meist weder hell noch dunkel ^^ ähneln sehr stark den Italienern.
Serben = haben kein wirkliche Merkmale vom Aussehen, manche ähneln russen, Polen manche eher Italiener, Albaner.
Mazedonier= auch kein typischen Merkmale des aussehen wobei mazedonier als so genannte slawische zigeuner im Balkan zählen.
Heutigen Griechen = pures mischvolk = Albaner, Türken, Serben ( wobei von den 11 mio Einwohner ca 3 mio ethnische Albaner/illyrer sind) siehe arberesh und arvanitis.
Bosnier und Kroaten = haben auch keine wirklichen Merkmale des Aussehens.

Du kannst den Balkan also unter den Ländern nicht vergleichen bis auf die Sprache.
Im Balkan leben zu 40% moslems 50% orthodoxe und 10% römisch katholisch.

Und von der Kultur darfst du hier nicht jedem glauben. Im Balkan gibt es keine türkische Kultur. Man verwechselt gerne den Glauben eines Menschen und dessen Kultur.
Alle Länder im Balkan pflegen sehr alte Traditionen die man sonst nirgendwo auf der Welt kennt.

Es gibt ein Merkmal das (ich sag es mal vorsichtig) alle auf dem Balkan verbindet.
Dass ist die Liebe zum Balkan.
So eine schöne Natur wie auf dem Balkan findest du nirgends wo anders in Europa.

Gruss zekbash

...zur Antwort

Ich weis nicht wie du dass bestätigen willst shqipe.
Zwischen den Osmanen und Türken ist ein grosser Unterschied.
Die Osmanen die versucht haben die Albaner auszulöschen, waren nicht Türken! Es waren araber, Mongolen , Bulgaren, Armenier, Kurden, Slawen und und und. Durch diese rassen haben sich die Türken ja auch gebildet.

Und in der heutigen Zeit profitieren wir ja von den Türken.
Türken investieren nach den deutschen am meisten in Kosovo und Albanien.

Tfala zekbash

...zur Antwort

Sorry muss nochmal drauf antworten :D wer etwas anders versteht wie: "i got blood sicilian, albanian italian blood " bitte ganz schnell zum Ohrenarzt gehen aber Zack Zack !! Vor allem die, die irgendetwas mit blond verstehen 😂😂😂

...zur Antwort