Albaner machen im Unterricht mein Herkunftsland schlecht.

20 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Zdravo Danijel, Ich bin auch Serbe und habe öfters mit solchen Problemen zu kämpfen Ich lasse mich meistens davon nicht runterkrieger, und schlage nicht mit Fäusten sonder mit dem Gehirn zurück, informiere dich gut über den Krieg zwischen Albanien und Serbien und den anderen Balkanischen Ländern und du wirst sehen wie es wirklich war, dann kannst du den ein oder anderen Kommentar rauslassen :-) hab keine Angst vor diesen Personen, sie sind meist sehr primitiv! kopf hoch

ako to nista ne pomogne, samo ih sve izsamaraj!

Google-Übersetzer übersetzt das letzte Wort nicht, aber Gewalt ist in dem Fall die wohl schlechteste Lösung...

0
@Pakistaner

Diese so primitiven Personen die du da beschreibst spiegeln nichts als das verbliebene Leid der Massenmorde und Folterinstrumente der perversen serbischen Regierung wie z.B. unter Slobodan Milošević an das albanische Folk in Kosovo wieder. Ich verurteile keinen Serben für das was geschehen ist, jedoch muss selbst ich als 18Jähriger in Deutschland geborener Albaner sagen, dass es noch immer nicht einfach ist, das Geschehene zu vergessen. Viele sind auf grauenhafte weise ums leben gekommen. Noch heute muss ich mit ansehen wie meine Mutter zu weinen anfängt wenn sie sich die alten Bilder vor Augen hält.

(Frauen, Kinder und Unschuldige die abgeschlachtet worden sind; Dörfer und ganze Städte die niedergebrannt und ausgeplündert wurden und und und und und!!!!)

Selbst in unserem Haus in Kosovo sind heute noch Spuren der PRIMITIVEN Gewald der damaligen Serben zu sehen. Gemälde und Wandteppiche wo Menschen abgebildet sind wurden alle mit einem 9mm Schuss in die Gesichter der darauf zu sehenden Personen verunstaltet. In die guten alten Möbel meines Opas wurden mit dem Messer Christliche Kreuze eingerissen und eingeritzt die heute noch zu sehen sind!

Und dann muss ich mir mit anhören, dass ich mit alledem nichts zu tun habe, dass ich ein überstolzer primitiver Albaner sei, dass ich konservativer Mentalität abstamme !?

ICH BIN BEREIT jedem zuzuhören der das versteht und akzeptiert, der das Leiden dieser Menschen nicht einfach in den Dreck zieht ohne zu wissen was sie bewegt!

3

Hallo Danijel ! Ich bin selber Kosovo-Albanerin und schäme mich öfters über meine Landsleute. Ich wurde mitten im Krieg geboren und bin mit 2 Jahren nach Österreich gezogen. Ich wurde gar nicht mit diesen "Serben hass" aufgewachsen weil das primitiv ist deshalb hass ich Albaner die immer mit dieser Sache beginnen. Ich habe selber serbische Freunde und wir reden nie über sowas wir respektieren uns gegenseitig und reden nicht von dem Krieg der 17 Jahre her war. Natürlich war das nicht schön für meine Landsleute aber wir müssen nach vorne schauen und nicht zurück was vor 17 Jahren war. Ich respektiere jede Nationalität solange sie meine auch respektieren. Du kannst ja nichts dafür und ich auch nicht dass unsere Länder verfeindet sind. Ich habe auch eine serbische Freundin deren Oma aus dem Kosovo kommt. Lass dich nicht von solchen Menschen runterkriegen ! :)

Hey Daniel Ich rate dir die einfach zu ignorieren du solltest dich nicht unter deren niveau setzen.Nicht jeder Serbe ist so wie der Westen das Beschreibt nicht jeder Serbe hat leute getötet nicht jeder Serbe trägt ein großes Bart und ist (Nationalist)mein gott krieg ist doch zu ende und man sollte nicht gucken was passiert ist und immer davon zu leben wo bringt das hin wieder kriege führen ich hab selber viele freunde Albaner aus Kosovo und wir verstehen uns gut weil das was passiert ist hat nix mit uns zu tun waren die in Kosovo in Front und haben gekämpft.Mann sollte immer in die Zukunft gucken und sehen das der Hass unten in Balkan aufhört das mann sich zusammen an ein Tisch setz und das wie normale Menschen klärt. Ich persönlich habe nix gegen einen Albaner oder Kroaten oder Bosnier aber ich habe leider das Gefühl das der hass immer bleiben wird.Brate samo ih ignorisi to su samo seljacki primitivci ;)

Was möchtest Du wissen?