Sieht man in diesem Outfit zuviel von meiner Figur?

 - (Mode, Kleidung, Umfrage)
Support

Hallo XXsadXX,

dass Du Dich als zu dick wahrnimmst, obwohl Du auf dem Foto sehr dünn bist, klingt für mich sehr besorgniserregend. Das deutet auf eine gestörte Selbstwahrnehmung hin, die Teil einer Essstörung sein kann.

prich deshalb bitte zusätzlich unbedingt mit einer Person Deines Vertrauens über Deine Körperwahrnehmung bzw. Deinen Abnehmwunsch. Im Idealfall vertraust Du Dich direkt Deinen Eltern oder Deinem Arzt an. Auf dieser Seite haben wir viele weitere Anlaufstellen und wichtige Infos für Dich zusammengestellt, die Dir helfen können:

https://www.gutefrage.net/aktionen/hilfe-gegen-essstoerungen

Alles Gute!

Viele Grüße

Jenny vom gutefrage Support


Das Ergebnis basiert auf 127 Abstimmungen

Nein 91%
Ja 9%

75 Antworten

Nein

Hi :-)

Wenn du eines nicht bist, dann zu dick! Du bist sehr schlank dein Outfit lässt dich alles andere als dick wirken. Wenn irgendwer etwas anderes behaupten sollte, dann will diese Person dich entweder nur ärgern oder ist einfach bloß neidisch auf dich bzw. möchte dich verletzen.

Du darfst übrigens die anderen Mädchen nicht als Maßstab nehmen. Ihr seid derzeit alle in die Pubertät und da werden sich eure Körper ganz unterschiedlich formen und entwickeln. Wichtig ist, dass du dich in erster Linie gesund und ausgewogen ernährst.

Ich hoffe, dass ich dir mit meiner Antwort ein bisschen helfen konnte. Solltest du noch Fragen haben oder Hilfe benötigen, kannst du mir natürlich auch gerne jederzeit eine Freundschaftsanfrage schicken und mir dann eine persönliche Nachricht senden :-)

Liebe Grüße

Nein

Nein, vermutlich hast du eine gestörte Selbstwahrnehmung. Unternimm etwas dagegen. Das Buch "das Kind in dir muss Heimat finden" von Stefanie Stahl wäre ein erster guter Schritt. Ich kenne viele, denen es sehr geholfen hat.

Nein

Du solltest etwas offener für die Antworten anderer User sein und nicht nur auf solche Antworten hoffen, die dich in deiner Meinung bestätigen.

Du siehst auf dem Foto sicher nicht dick aus. Deine Arme und Beine wirken sogar eher ziemlich dünn. Wenn man sich deine vorangegangenen Fragen durchliest, gewinnt man ohnehin einen ganz anderen Eindruck...

No hate!☺

Nein

Das Outfit passt schon.

Der Psychologe wäre hilfreich.

Hast ne Essstörung, oder warum stellst du diese Frage?

Fishing for compliments? Auch da ist der Psychologe hilfreich

Alles Gute

https://www.gutefrage.net/frage/sport-und-essstoerung

Brauch keinen Psychologen, aber danke

1
@XXsadXX

doch, brauchst du, weil deine Wahrnehmung gestört ist

du bist dürr und essgestört

und das weißt du auch

14
@XXsadXX

Ich denke schon. Du bist nicht dick, siehst dich aber so. Ist keine beleidigung, aber du bist dünn wie eine bohnenstange

8
@DasPferdchen

Ok,als dürr würd ich sie jetzt net bezeichnen,aber zu dick ist sie wirklich nicht

2
@DasPferdchen

Ich bin auch 15 und viele sagen zu mir ich sehe jünger aus.Ich bin von der Figur auch so ungefähr wie sie bin vom bmi her aber net untergewichtig und esse auch normal.kann wenn man klein ist auch von der Genetik her kommen:)

1
@Auduan

sie hat aber eine Essstörung (siehe ihre Fragen) und das weiß sie auch

ihr Leben dreht sich nur darum dünn zu sein und das ist ziemlich traurig

8
@DasPferdchen

Ist 1m 66 wirklich so klein? Ich bin Normalgewichtig und ich arbeite daran

1
@XXsadXX

die Frage ist, wie viel du wachsen würdest, wenn du dich endlich vernünftig ernähren würdest!

du bist auf jeden Fall mangelernährt, weil dein Kreislauf im Eimer ist, du brüchige Haare und Nägel hast und zu schlapp für Sport bist

man kann auch 120 kg wiegen und mangelernährt sein

3
@DasPferdchen

Ich wollte nur sagen das wenn man jünger aussieht als man ist oder nicht besonders groß ist es nicht immer an Unterernährung liegt.Kann aber bei ihr gut sein.(muss aber nicht).

1

Essgestört bist du, nicht zu dick. Mach eine Therapie, dann erübrigen sich auch deine anderen Fragen nach trockenem Haar, brüchigen Nägeln und deinen anderen körperlichen Schwierigkeiten die alle von deiner Krankheit herrühren.
Jaja, ich weiss: Das war nicht deine Frage. Ich sag’s aber trotzdem.

Jeder tut immer so als ob man zur Therapie geht und dann alles wieder gut ist, so ist es aber nicht

2
@XXsadXX

Nein, das stimmt nicht. Aber der Start einer Therapie und das Eingeständnis dir selbst gegenüber sind die ersten Schritte. Ohne die geht es nicht.

6
@SecretSecretary

Ich weiß eh von meiner Essstörung und Therapie ist echt nicht notwendig.

0
@XXsadXX

doch, ist notwendig

oder willst du, dass dir wegen Mangelernährung Haare und Zähne ausfallen und der Köper die lebensnotwendigen Nährstoffe aus Organen und Knochen zieht, bis du tot bist?

7
@XXsadXX

Natürlich ist eine Therapie notwendig. Das kann dir sogar dabei helfen deine Probleme in den griff zu bekommen. Falls du zuahuse stress hast oder so. An einem Therapeuten ist nichts schlimmes. Ich verstehe nicht warum alle leute so tun als wäre eine Therapie so schlimm wie sich zu outen.

6
@XXsadXX

LOL

wärst ja nicht die Erste, die daran zu Grunde geht...

du stirbst bei Magersucht langsam und auf Raten, jeden Tag etwas, bis dein Herzmuskel so schlapp und ausgezehrt ist wegen Mangelernährung, dass es aufhört zu schlagen...

4
@XXsadXX

ne, weißt du nicht, weil du psychisch krank bist

du willst auf ewig Kind bleiben in deinem dürren Körper ohne Brüste und Hüften und ohne Fruchtbarkeit

4
@XXsadXX

also du willst kein Kind bleiben, sondern ein Frau werden?

dafür müsstest du aber vernünftig essen

ich sehe auf dem Bild nur ein dünnes, schwarz gekleidetes kleines Mädchen, dass traurig ist, weil es sich selbst zu dick findet

eine erwachsene Frau, die das Leben genießt und weibliche Rundungen hat, habe ich da nicht gesehen

6
@XXsadXX

du versuchst es?

und wie läuft es so?

dein Körper hat bereits Mangelerscheinungen, was man an deinen brüchigen Nägeln und Haaren, deiner körperlichen Erschöpfung und deinen Kreislaufproblemen erkennt

das bedeutet, dass dir notwendige Nährstoffe bereits fehlen und der Körper sie aus Knochen und Organen herausholt um zu überleben

5
@XXsadXX

woher kommt dein Optimismus?!

du sagst immer nur "wird schon", "ich mach schon", "es läuft schon", "ich werde schon nicht an Mangelernährung sterben", "da passiert schon nichts"

wieso redest du dir das selber ein?

du weißt doch ganz genau, wie schlimm deine Lage eigentlich ist

6
@DasPferdchen

Weil ich hald einfach nochnicht aufgeben möchte...

So schlimm ist es echt nicht im Moment

0
@XXsadXX

was bedeutet, dass es im Moment nicht so schlimm ist?

isst du die normale Anzahl Kalorien am Tag?

du sollst ja auch nicht aufgeben, sondern dir professionelle Hilfe holen, wo dein Gewicht und dein Gesundheitszustand regelmäßig kontrolliert werden

2
@DasPferdchen

Das ich im Moment wenig Sport mache weil ich nicht So Viel Kraft habe und ich mich sonst auch nicht soviel bewege.

Nein im Moment nicht

Ich möchte nicht dass ich dauernd zum Arzt muss und dauernd gewogen werde

0
@XXsadXX
Das ich im Moment wenig Sport mache weil ich nicht So Viel Kraft habe und ich mich sonst auch nicht soviel bewege.

echt jetzt?!

es ist besser, weil du jetzt keine Kraft mehr für Bewegung und Sport hast?

ne, das ist nicht besser...

es ist notwendig, dass dir ein Arzt sagt, wo du schon überall Mangelerscheinungen und körperliche Schäden durch die Magersucht hast

3
@DasPferdchen

Ja weil ich deswegen nichtmehr soviel Sport mache. Ist wirklich nicht so schlimm alles, bin bis jz erst 2 mal umgekippt und es hat niemand bemerkt

0
@XXsadXX

LOL

ich glaube, dass du auch dann noch deine Lage verharmlost, wenn du mit 30 kg im Krankenhaus liegst und zwangsernährt wirst...

du hast NICHTS im Griff!

es ist NICHTS besser!

es ist nach wie vor schlecht und deinem Körper geht es schlecht

also ich bin mit dem Thema durch und habe alles gesagt

6
@DasPferdchen

Nein dann würde ich es nichtmehr verheimlichen.

Ich halte seit 2 Wochen mein Gewicht also wird es nicht schlimm.

Ich weiß eh das es mir schlecht geht, nur ist das mittlerweile Normal für mich

0
@XXsadXX
Ich halte seit 2 Wochen mein Gewicht also wird es nicht schlimm.

weil du nur noch im Bett liegst und zu schwach für Bewegung bist?

wie viele Kalorien am Tag isst du?

was isst du?

Ich weiß eh das es mir schlecht geht, nur ist das mittlerweile Normal für mich

ja, und das ist das Schlimme an der Sache

3
@DasPferdchen

Nicht nur, aber größtenteils ja

Ist ganz unterschiedlich meistens so 1200 und dann noch bisschen Bewegung

Ich esse das was meine Eltern essen meistens

0
@XXsadXX

du brauchst keine Therapie sondern ein bisschen mehr Bewegung im Leben. Maximal eine Bewegegunstherapie.

0
@XXsadXX

Alles, was du gerade gesagt hast, hat meine Tante auch gesagt und geglaubt. Sie wollte auch keine Hilfe und sah die Magersucht nicht ein, dachte sie hätte alles im Griff. Wir haben alle gehofft, dass sie umkippt und wir sie einweisen können, ihr helfen können. Als sie eines Tages vom Wohnzimmer ins Schlafzimmer, ins Bett, zu ihrem Mann wollte, ist sie umgekippt und nie mehr aufgestanden. Ihr Mann hat sie 4 Std später tot aufgefunden. Dein Verhalten ist wirklich krankhaft, auch wenn du es nicht siehst.
Durch meine Transplantationen und mein Koma hab ich 30 kg verloren und wog nur noch 25 kg. Ich kann dir gerne erzählen, welche Symptome hinzukommen, wenn du weiter hungerst! Das ist alles andere als schön! Zunehmen ist nicht so leicht, das geb ich zu, aber du bringst dich gerade selbst um. Du hast eine total falsche Wahrnehmung von dir! Wir wollen dir einfach nur helfen.

4
@meeeellie

Das tut mir sehr leid für dich. Ich passe schon auf

0
@XXsadXX

Dankeschön! Aber unterschätze Essstörungen nicht! Es ist nichts falsch daran Hilfe in Anspruch zu nehmen. Im Endeffekt meint es jeder hier nur gut mit dir!

2
@XXsadXX

Wenn du so weitermachst musst du das aber und dann kommt Klinik usw. wenn du irgendwann nur noch aus Haut und Knochen bestehst.

0
@lolu1

Ich mach so weiter weil ich mir von Menschen nur anhören kann wie fett ich ja nicht bin.

0

Was möchtest Du wissen?