Sie wollte keine Beziehung dann war kontaktabbruch jetzt hat sie einen Freund aber nicht mich. Wie gehe ich damit um?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Hey Materialism, 

Loslassen ist für (fast) jede Person eine sehr komplizierte, ungewollte und schmerzhafte Angelegenheit. Aber man kann damit umgehen. Man sollte dabei nur wissen, was Einem gut tut, was Einem Spaß macht und an wen man sich wenden kann, wenn man das Bedürfnis verspürt, mit Jemanden reden zu wollen. Man sollte lediglich darauf achten, dass man zum Einen sich selbst nicht mit der Trauer kaputt macht und zum Anderen sollte man sich selbst Zeit lassen, bis man so weit ist, um loszulassen. Aber wenn man die Trauer in sich hineinfrisst, dann ist psychologische Hilfe nötig, um die Trauer zu überstehen, weil es anders nicht mehr gehen wird. 

Dieses Mädchen hat nun einen Freund, mit dem sie auch zusammen ist. Du findest es aber natürlich schade, dass du nicht ihr Freund geworden bist. Aber du solltest es positiv betrachten:

selbst wenn sie NICHT mit ihrem Freund zusammen wäre, hättest du trotzdem keine Chance bei ihr, da sie sicher schon vor ihrer Beziehung für diesen Jungen, mit dem sie jetzt zusammen ist, geschwärmt hat, was für dich bedeutet, dass du nicht einmal dann eine Chance bei ihr hättest, wenn sie NICHT vergeben wäre, da sie für jemand Anderes geschwärmt hat. 

Du solltest dir über dieses Mädchen nicht deinen Kopf zerbrechen. Es wäre letztendlich einzig und allein deine Schuld, wenn du dir Gedanken über dieses Mädchen machst. Denn du bist derjenige, der die Trauer zulässt - und das ist eine Sache, für der du allein verantwortlich bist. Du tust dir also im Grunde genommen nur selbst weh. Das solltest du beenden. Fange dafür mit dem Vergessen dieses Mädchens an und höre auf zu denken: "was wäre wenn?". Denn das bringt dich nicht weiter, sondern sorgt nur dafür, dass du Tag für Tag frustriert, traurig und enttäuscht bist - und so die nächsten Tage verbringen willst du sicherlich nicht, oder? Ich denke nicht. Also musst du dem ein Ende setzen. Aber wenn du nicht willst, dann kann dir keine Person und auch kein einziger Ratschlag helfen, den man dir erteilt. 

Du musst dich aber als Erstes mit der Tatsache auseinandersetzen, dass sie nicht mit dir zusammen ist, sondern mit einem Anderen. Denn das zu realisieren ist wichtig, damit du lernst, wieder damit am Besten umgehen und es hinterher akzeptieren kannst. Daher ist Trauern auch erlaubt. Nur sollte das Trauern nicht außer Kontrolle geraten, indem es länger als gedacht andauert. Aus diesem Grund solltest du dich an einer Person wenden können, der du auch vertraust, wenn du reden möchtest. Aber du solltest auch für viel Spaß sorgen, da man mit Spaß besser unangenehme Situationen überstehen/meistern kann. Spaß lässt auch das Mädchen vergessen. Aber wie gesagt, musst du dafür natürlich auch etwas tun. Du kannst beispielsweise damit beginnen, wenn du dich zusammenreißen würdest. Zumal es anders vermutlich auch nicht gehen wird. 

Wichtig ist jedenfalls, dass du dich in ihre Beziehung NICHT einmischst. Denn dann wirst du große Probleme bekommen. 

LG, Toxic38 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Materialism
06.03.2017, 06:18

Danke ich werde deine antwort im kopf behalten wenn ich sie wieder sehe

0

Denke dir einfach -------> auch andere Väter haben schöne Töchter :)

Und wer weiß, für was das gut gewesen ist.. sie war's eben nicht abe res gibt noch gaaaaanz viele nette, coole & hübsche Mädels auf dieser Erde :) Denke positiv!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hey du !

Ich war ziemlich lange mit meiner ersten großen Liebe zusammen und je länger wir zusammen waren desto mehr haben wir von einander erfahren. Unsere tiefsten und geheimsten Dinge. Mein Freund war bevor er mich kannte in ein Mädchen verknallt. Ich sage verknallt, weil er sie nie richtig geliebt hat geschweige denn in sie verliebt war. Sie war/ist so ein Mädchen die sich die Jungs immer warm hält. Er hat mir erzählt dass sie ihn und noch einem Typen zur Auswahl hatte und offensichtlich hat er sich für den anderen entschieden. Er war traurig (wobei ich sagen muss sie sind bis heute noch befreudet und ist mit dem anderen Typen seit 2 Jahren zusammen) Eine Tür hat sich für ihn geschlossen doch eine andere änderte sich. Wir sind leider nicht perfekt auseinander gegangen, doch muss ich sagen das ich keine Sekunde mit ihm bereue und ich glaube das tut er im Endeffekt auch nicht. Seh es positiv, sie war nicht die richtige und vielleicht passiert dir genau das gleiche wie meinem Ex :)

LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja mei! So ist das eben! Nicht immer trifft Interesse auf gleiche Gefühle. Hake die Sache ab.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Trauern, für das Gewesene dankbar sein und loslassen.

Wenn du die Trauer jetzt nicht zulässt, wird sie dir bei der nächsten Beziehung im Weg stehen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn jemand sagte, dass er keine Beziehung will (egal ob Mann oder Frau), heißt das, dass er keine Beziehung mit dir will. 

Du kannst gar nichts machen. Nur versuchen, sie zu vergessen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Versuche sie zu vergessen :)

Auch wenn es vielleicht schwer ist/wird, aber daraus wird nix mehr.

Du kannst sie nicht zurückhaben & deshalb nur hoffen, dass ihr neuer Freund sie verarscht und nicht ernst mit ihr meint :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von nightbird888006
05.03.2017, 17:56

Ja-Was nicht  von ganzem Herzen  kommt ist  auch nicht für eine Partnerschaft auf längere Zeit gut.Lass sie ihre Wege gehen.

1
Kommentar von Materialism
05.03.2017, 17:56

Danke für die antwort aber sowas wünsche ich ihr wirklich nicht. Also das mit dem verarscht werden.

1

Sie wollte keine Beziehung mit dir, sorry bro xD

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?