Shotokan Karate Do effektiv?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ich kann mich der Aussage von "basiswissen" absolut anschließen:

Man macht ja auch kein traditionelles Karate um sich auf der Strasse "prügeln" zu können.Wenn Du etwas suchst das sofort hilft dann sind SV-Kurse ratsam.

Es gibt nun einmal den Unterschied zwischen Kampfkunst, Kampfsport und reinen Selbstverteidigungssystemen (SV).

Natürlich spricht nichts dagegen, alles auszuprobieren, was man für sich selbst als potentiell interessant ansieht

Allerdings ist es auch von Vorteil, wenn man sich vorher bewusst macht, was man sich von dem Training vor allem erhofft.

  • Geht es vor allem darum, jemanden in einer Verteidigungssituation möglichst schnell kampfunfähig zu machen, gibt es dafür moderne SV-Systeme.
  • Legt man besonderen Wert auf Kräftemessen, Wettkampf und Fitness, ist ein Kampfsport vermutlich das Richtige.
  • Will man besonders seine Persönlichkeitsentwicklung (Charakter, Selbstbewusstsein, Konzentration) fördern und sich an asiatischen Philosophien orientieren, ist eine Kampfkunst vielleicht die erste Wahl.

Bereits diese sehr einfache Unterteilung, die nicht die Überschneidungen berücksichtigt, macht vielleicht deutlich, dass zB bereits "Karate" eben sehr viel sein kann.

Es gibt traditionelles Karate, Sport-Karate mit Kata-Wettkämpfen, Vollkontakt-Karate...sich vorab zu informieren, ist also sinnvoll.

Vielen Dank für den Stern. :-)

0

Ich habe mein ganzes Leben sämtliche Kampfsportarten durchgetestet und unteranderem auch Shotokan Karate getestet. Es ist leider wirklich recht uneffektiv, allerdings muss man dazu aber sagen, dass es auch immer trainerabhängig ist. Wenn du einen guten Trainer hast, kann auch das schlechteste Training doch noch effektiv werden. 

Wenn es dir nichts bringt, geh zum Judo oder zum Boxen, dass ist viel effektiver für die Straße. 

Man macht ja auch kein traditionelles Karate um sich auf der Strasse "prügeln" zu können. Wenn Du etwas suchst das sofort hilft dann sind SV-Kurse ratsam. Bei den "üblichen" Kampfsportarten wird es eine Weile dauern bis Du das für die Strasse nutzen kannst un es ist ja eigentlich auch nicht der Sinn der Sache. Nach meiner Meinung bist Du mit Kenpo, Kickboxen oder Wing Tsun am schnellsten.....

Woher ich das weiß:Hobby – Braungurt in 2 Stilrichtungen

Was möchtest Du wissen?