Shettys retten

9 Antworten

Hey, also ich finde deine Idee super.

Unmöglich finde ich die antworten, die hier zum teil freigelassen werden. Wenn jeder so denken würde, egal zu welchem thema, würde man nie was ändern. Jeder mensch kann halt auf andere art und weise helfen. Und möchte auf andere art und weise helfen, die einen kidnern aus armen ländern, die anderen tieren. Egal wie und wem man helfen will, irgendjemandem macht man damit glücklich. Sich selbst, den tieren, den menschen. 

Wenn sie doch die möglichkeit hat, ein paar ponys zu retten, warzum soll sie es nicht machen. 

naja, ich finde es jedenfalls egoistisch wenn man so denkt wie ein paar leurte hier.

Ich denke bei solchen dingen immer an den Ärzte Song- Deine Schuld.

Es ist nicht deine Schuld, dass die Welt ist wie sie ist es wär nur deine schuld wenn sie so bleibt

Pferdefleisch ist sehr gesund, mager und es gab eine Zeit in DE, als es auch viele Pferdemetzger gab. Es ist am Schlachten eines Tieres zur Nahrungsgewinnung nichts grausames. Sicher, mancher isst kein Fleisch und hat somit grundätzlich ein Problem mit Tierschlachtung, aber es ist deshalb nicht grausam.

Du willst ein Tier retten? Dann musst Du im Preis über dem des Schlachters liegen, allerdings, wo willst Du dann mit der 'Schlachtungsrettung' aufhören?

vG

Frag einmal einen Schlachter in deiner Nähe und sag ihm er soll dir bescheid sagen wenn Shettys herkommen die er schlachten soll!!!

Was möchtest Du wissen?