Sexuelle Orientierung durch SB verändern?

10 Antworten

Deine Frage kann ich gut verstehen, denn es interessiert dich selbst natürlich sehr, wie du sexuell orientiert bist. Das ist normal in der Entwicklung eines Menschen und diese Phase macht (fast) jeder durch in der Pubertät. Ich kenne dein Alter zwar nicht, nehme aber an, dass du zu dieser Altersgruppe gehörst. Jedoch fragst du nicht nur, sondern gibst dir bereits selbst durch deine eigenen Überlegungen Antwortmöglichkeiten, die ich dir auch geben wollte. Ganz wichtig für dich ist, dass du es ohne seelische Belastung so nimmst wie es ist und Freude daran hast. Damit meine ich, wenn du Lust hast zu Jungsbildern zu masturbieren und du Spaß daran hast, dann mach es ohne Reue und so oft du willst. Wenn du dann wieder mal Lust auf nackte Mädchenkörper hast und du dazu masturbierst, dann ist es auch in Ordnung. Mach es wie es dir gerade gefällt aber belaste dich damit nicht. Solltest du später nur noch Lust auf Männer haben und wirklich schwul sein, was ich aber nicht glaube, dann wäre es auch keine Sache, um darüber zu verzweifeln. Dann würdest du schnell lernen so zu leben und würdest das sogar gerne tun. Solltest du bi sein, dann würdest du zu einer sehr großen Gruppe von Männern gehören, denn die Zahl ist größer als man vermutet, denn die meisten Männer wissen nur nicht, dass sie auch bi sind, denn mangels Gelegenheit konnten sie das noch nicht feststellen. Ein Problem wäre auch das nicht. Ich bin seit vielen Jahren glücklich verheiratet, aber trotzdem lässt es mich nicht kalt, wenn ich gut gebauten Männern beim Masturbieren zusehen kann. Im Gegenteil, es steckt an und ich mache mit. Was ist dabei? Deshalb mache ich mir keine Gedanken, schäme mich deswegen auch nicht, sondern freue mich sogar darüber. Also, lebe so wie es dir jetzt gefällt und mach dir keine Gedanken um die Zukunft. Welcher sexuellen Ausrichtung du später den Vorrang geben wirst, lieg in deinen Genen und lässt sich von dir aus selbst kaum (oder gar nicht) verändern. Deshalb genieße ohne Reue wie es ist. Einen anderen Tipp kann ich dir nicht geben, aber ich denke, es ist ein guter Tipp!

Was du dir dabei anschaust, kann deine angeborene sexuelle orientierung nicht verändern. Du musst deswegen ja nicht gleich bi oder schwul sein. Kann ja auch sein, dass dich männer momentan einfach anmachen beim masturbieren, ist doch völlig ok : ) die sexuelle orientierung ist sowieso eine fliessende sache und im Laufe deiner Jugend entdeckst du verschiedene Seiten davon und probierst vielleicht auch einiges aus. Alles vollkommen ok, ob sich später nun rausstellt, dass du schwul bist, oder auch nicht : )

wie genau du gepolt bist, ergiebt sich im leben von selber. es sollte dich nicht weiter beunruhigen weil nur du selbst bestimmst in welcher richtung du dich letzlich sexuell orientieren willst oder wirst. lass es also einfach auf dich zukommen und wehre dich nicht gegen deine gefühle.

Als ob man das aktiv entscheiden könnte...

0

Was möchtest Du wissen?