Septum desinfizieren eitert?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Sicher, dass es Eiter ist? Wenn es an sonsten nicht weh tut, geschwollen ist, warm ist oder (auch ohne Berührung) schmerzt dann wird es vermutlich auch kein Eiter sein, sondern normales und völlig harmloses Wundsekret. 

Eiter wäre ein Zeichen für eine Entzündung, allerdings würde es dann auch zu den oben genannten Symptomen kommen. Hast du diese nicht, dann ist es auch nicht entzündet. 

Wundsekret ist eher flüssig, farblos und geruchslos, kann sich aber auch gerne mal am Schmuck absetzen. Eiter wäre dickflüssiger, gelblicher und riecht unangenehm. Da es sich um ein Septum handelt, könnte es auch ein Gemisch aus Wundsekret und Nasenschleim handeln (und daher evtl. auch etwas verfärbt sein). Ich vermute, dass das in der Nase getrocknete Wundsekret durch das Spray aufgeweicht und ausgespült wird (bis es am Schmuck hängen bleibt). 

Wundsekret ist, wie schon erwähnt, völlig normal und harmlos. Du kannst es dran lassen, oder mit einem feuchten Tuch / fusselfreien (!) Wattestäbchen vorsichtig entfernen. An sonsten weiter 2mal pro Tag pflegen, das ist richtig so. Sollte es doch noch zu den Zeichen einer Entzündung (siehe oben) kommen, dann solltest du so bald wie möglich deinen Piercer aufsuchen. In diesem Falle brauchst du dann ein Mittel gegen die Entzündung, z.B. Tyrosour. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Welches Desinfektionsmittel hast du?

Tut es weh und ist es arg rot? Wenn nicht, ist es vermutlich Wundsekret, welches durch das Spray rausgespült wird.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wahrscheinlich ist das kein Eiter, sondern Wundwasser. Durch die ständige Reizung mit den Wattestäbchen kommt das wahrscheinlich, außerdem ist Desinfektionsmittel recht aggressiv.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?