Semantischer Unterschied zwischen Lernen und Erlernen?

4 Antworten

Lernen ist ein intransitives Verb. Es hat also kein Objekt. Man sagt "Ich lerne im Moment". Es geht also eher um den Vorgang an sich.

Erlernen ist ein transitives Verb, das immer ein Objekt hat. Man kann also nicht sagen "Ich erlerne". Sonder nur ich Ich erlerne eine Sprache, ein Handwerk usw.

Beim Erlernen geht es immer um das Was. Beim Lernen nicht so sehr. 

Das Wort Lernen kann universeller eingesetzt werden und fast immer auch das Wort erlernen ersetzen.

Lernen ist genau so transitiv. Ich lerne Französisch. Was lerne ich?

0
@Rudolf36

Stimmt, "Lernen" ist nicht kein transitives Verb, weil die Objektstelle fakultativ besetzt. Das Objekt kann aber weggelassen werden. Das ist immer noch ein Unterschied zu "Erlernen", bei dem die Objektstelle obligatorisch ist.

0

- Lernen ist der Vorgang des Lernens selbst.
- Erlernen beschreibt das Lernen als Prinzip, wird eher als Substantiv benutzt.

- Ich lerne jeden Tag drei Stunden Französisch.
- Das Erlernen der französischen Sprache wird mir den Weg in den Diplomatischen Dienst erleichtern.

Wenn du lernst, versuchst du, dir etwas zu merken.
Wenn du aber erlernst, dann lernst du etwas völlig neues, was du noch nicht kennst.
Hoffe, ich konnte helfen.

Was möchtest Du wissen?